Die EUTB Braunschweig berät Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 01.01.2018 eröffnete die EUTB Braunschweig ihre unabhängige Beratungsstelle in der Leopoldstraße 5.

Menschen mit Behinderung und von Behinderung bedrohte Menschen, ihre Partner und Angehörigen, sowie alle Interessierten können sich mit allen Fragen rund um Teilhabe und Rehabilitation an Rebecca Günzel und Ann-Charlotte Liebig wenden und trägerunabhängig beraten lassen. Mögliche Themen sind: Assistenz und Betreuung, Persönliches Budget, Wohnen, Arbeit, Rehabilitationsmöglichkeiten, Leben mit Behinderung etc.

Die Beratung erfolgt nach dem sogenannten „Peer Counseling“. Beide Beraterinnen haben also eigene Erfahrungen als Mensch mit Behinderung.

„Es geht darum, Barrieren abzubauen und Beratung auf Augenhöhe zu ermöglichen. Die Eigenverantwortung, individuelle Lebensplanung und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen und von Behinderung bedrohter Menschen werden durch die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) gestärkt“, so Rebecca Günzel, Leiterin der Beratungsstelle.

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung lädt alle Interessierten ein, die Beratungsstelle und die beiden Beraterinnen am Tag der offenen Tür, Samstag den 04.05.2019,  von 11:00 – 16:00 Uhr, bei Würstchen und Waffeln, kennenzulernen.

Weitere Informationen unter www.eutb-bs.de oder EUTB Braunschweig, Leopoldstraße 5, 38100 Braunschweig,
Telefon: 0531 12870817, E-Mail: info@eutb-bs.de.

Foto: oh/EUTB Braunschweig

 

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.