fbpx
Otter-Zentrum Hankensbüttel

Im 19. und 20. Jahrhundert nahezu ausgerottet, breitet sich der Fischotter aufgrund umfangreicher Naturschutzmaßnahmen langsam wieder in Deutschland aus. Einen wichtigen Beitrag dazu, dass sich der scheue Wassermarder in Bächen, Flüssen, Teichen und Seen wieder heimisch fühlt, leistet das Otter-Zentrum in Hankensbüttel, wo man die possierlichen Tiere auch aus allernächster Nähe erleben kann.

Das einzigartige Naturerlebniszentrum im Süden der Lüneburger Heide ist noch immer so etwas wie ein Geheimtipp, um für ein paar Stunden oder einen ganzen Tag mit der Natur auf Tuchfühlung zu gehen. Am Ufer des idyllischen Isenhagener Sees gelegen, gibt es im Otter-Zentrum nicht nur immer wieder etwas Neues zu entdecken, in den außergewöhnlich originell und großräumig gestalteten Gehegen kann man auch die nächsten Verwandten des Fischotters beobachten. Ob Dachse, Hermeline, Steinmarder und Iltisse, Nerze, Minke oder Baummarder – sie alle leben dort in großzügigen, ihrem natürlichen Lebensraum nachempfundenen Gehegen.

Zu den Highlights eines Besuchs zählen ganz sicher die täglich 29 Schaufütterungen, bei denen man nicht nur Wissenswertes, sondern auch Erstaunliches und Lustiges über diese marderartigen Tiere erfährt. Unter www.otterzentrum.de gibt es weitere Informationen über das seit 1988 vom Verein Aktion Fischotterschutz e.V. betriebene Otter-Zentrum sowie Veranstaltungstermine, Öffnungszeiten und Eintrittspreise.

Ein über drei Kilometer langes, barrierefreies Wegenetz führt durch das rund sechs Hektar große Freigelände des Otter-Zentrums mit seinen reizvollen Naturlandschaften, Bächen und Teichen, einem Dorfrand und einem über 100-jährigen Wald. Aufklappbare Fragezeichen und interaktive Lernspiele bringen den Besuchern alle wichtigen Informationen der hier lebenden Tiere näher. Ein Seilgarten, der große Wasserspielplatz und zwei originelle Kletterspielplätze eröffnen den kleinen Besuchern zudem abwechslungsreiche Spiel-möglichkeiten ganz dicht beim Stein- und Baummarder. Und weil Abenteuer bei Mutter Natur hungrig machen, sorgt ein gemütliches Restaurant für das leibliche Wohl der Besucher.

Fischotter

Auf Tuchfühlung mit Fischotter & Co. Die Schaufütterungen zählen zu den Highlights im Otter-Zentrum. Hier kann man die scheuen Wildtiere aus allernächster Nähe erleben.

 Isenhagener See

Auf der Naturerlebnisbrücke über den Isenhagener See kann man viele Seevögel und auch den Weißstorch auf seinem Nest beobachten.

Wildtiere

Wildtierfütterung im Otter-Zentrum

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar