fbpx

Oliver Heine, der Sportliche Leiter des Nachwuchsleistungszentrums von Eintracht Braunschweig, ist nach erfolgreich bestandener Prüfung beim DFB-Lehrgang jetzt lizenzierter Fußballlehrer.

Erfolgreiche Prüfung: Oliver Heine erhält Fußballlehrer-Lizenz: Oliver Heine hat die Ausbildung zum Fußballlehrer bestanden. Der Sportliche Leiter des Nachwuchsleistungszentrums von Eintracht Braunschweig hat gemeinsam mit 24 weiteren Teilnehmern in den vergangenen zehn Monaten den 64. Lehrgang unter der Leitung von DFB-Chefausbilder Frank Wormuth an der Hennes-Weisweiler-Akademie in Hennef absolviert und wurde in den Fachbereichen Fußball-Lehre, Psychologie und Physiologie geschult.

„Es war eine sehr intensive Zeit mit interessanten Inhalten, die man für die eigene Arbeit mitnehmen kann. Aber nun bin ich auch froh, dass ich dieses Kapitel erfolgreich abschließen konnte und mich wieder voll in meinem Job einbringen kann. Ein großer Dank gilt dem gesamten Team im NLZ, das sehr viel aufgefangen hat und meiner Familie, die mich während dieser Doppelbelastung immer unterstützt hat“, sagte Oliver Heine. Nach zahlreichen schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen fand am Dienstagabend in Frankfurt am Main der Festakt mit der Übergabe der Urkunden statt. „Wir gratulieren Oliver ganz herzlich zur bestandenen Prüfung. Ab sofort haben wir in unserem NLZ einen weiteren ausgebildeten Fußballlehrer, der viele neue Erkenntnisse und Ideen aus dem Lehrgang mitbringt. Davon wird unsere Nachwuchsarbeit auf jeden Fall profitieren“, so Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.

Foto: oh/DFB

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar