fbpx

Beim 1. BBG-Blumenmarkttag am Samstag, 28. April, gibt es von 10:00 bis 16:00 Uhr auf dem Domplatz wieder alles, was das grüne Herz begehrt. Neben einer großen Auswahl an Blumen, Kräutern und weiteren Pflanzen beraten Fachleute zu verschiedenen Themen der Pflanzen- und Gartenpflege. Der erste Blumenmarkttag ist der Auftakt für den BBG-Balkonwettbewerb. 

Die ersten warmen Tage haben bereits viele Braunschweigerinnen und Braunschweiger in ihre Gärten und auf die Balkone gelockt. Wer noch auf der Suche nach passenden Blumen, Bäumchen oder auch Gemüsepflanzen und exotischen Vertretern für die heimische Oase ist, hat am 28. April beim ersten der insgesamt drei BBG-Blumenmarkttage die Möglichkeit, sich mit Pflanzen, aber auch Accessoires für Garten und Balkon zu versorgen. Der Markt wird von der Braunschweig Stadtmarketing GmbH organisiert und findet von 10:00 bis 16:00 Uhr auf dem Domplatz statt. Die weiteren Termine für die Blumenmarkttage sind die Samstage 26. Mai und 23. Juni. Bei den Blumenmarkttagen gibt es nicht nur allerhand Blühendes, Buntes und Schönes für Garten und Balkon zu kaufen, die anwesenden Fachleute stehen auch für den Austausch über viele Themen der Gartenpflege und Gestaltung zur Verfügung. „Die Blumenmarkttage stehen für den Einkauf von Blumen und Pflanzen, aber auch für die fachkundige Beratung und den Austausch über die Themen Blumen und Gärtnern. Die anhaltend gute Resonanz auf die Blumenmarkttage zeigt uns, dass es in Braunschweig viele interessierte Hobbygärtnerinnen und -gärtner gibt“, sagt Björn Nattermüller, Bereichsleiter beim Stadtmarketing. 

Am Stand des Recycling-Parks Harz gibt es Angebote für Groß und Klein. Die Fachleute informieren über die richtige Erde und Düngung für den eigenen Garten. Ein Bodenprobenschnelltest ermittelt bei mitgebrachten Bodenproben von Besucherinnen und Besuchern pH-Wert und Nitratgehalt. Kinder werden zu Nachwuchsgärtnerinnen und -gärtnern und lernen an diesem Tag, wie Jungpflanzen richtig eingetopft werden. Damit Bonsaifans besonders lange Freude an ihren sensiblen Pflanzen haben, bietet der Bonsai Arbeitskreis „Ostfalia“ – Region Braunschweig eine Pflegeberatung an. Wer möchte, kann sein Exemplar auch von zu Hause mitbringen und sich Tipps von den Profis holen. Über die wichtige Funktion von Bienen für die Natur und eine damit einhergehende nachhaltige Produktion heimischer Obstsorten klärt die Imkerei Braunschweiger Welfenhonig auf. Interessierte können sich über die Herstellung von Honig informieren und regional hergestellte Honigprodukte erwerben.

Zum Verweilen, zum entspannten Austausch über Garten- und Pflanzenpflege oder einfach nur zur Stärkung und Erfrischung während des Blumeneinkaufs oder Innenstadtbesuchs lädt der Gourmetgarten ein. Für den herzhaften und süßen Hunger gibt es Speisen von regionalen Anbietern.

 

 Bei den Blumenmarkttagen gibt es nicht nur allerhand Blühendes, Buntes und Schönes für Garten und Balkon zu kaufen, die anwesenden Fachleute stehen auch für den Austausch über viele Themen der Gartenpflege und Gestaltung zur Verfügung.

Rund um den Dom St. Blasii bieten am 28. April Blumenhändlerinnen und -händler aus der Region wieder vielfältige Pflanzen und Accessoires für Garten und Balkon an.

 

Getränke und Speisen

Im Gourmetgarten können die Besucherinnen und Besucher die Atmosphäre des bunten Marktes genießen, sich mit Getränken erfrischen und ausgewählte Speisen, die vielfach aus regionaler Produktion stammen, genießen.

 

Fotos: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Marek Kruszewski

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar