fbpx

Bild: Auf der Frühjahrsmesse an der Hamburger Straße geht es vom 13. April  bis 1. Mai wieder richtig rund: Zahlreiche Schausteller aus nah und fern locken auf dem Schützenplatz mit tollen Attraktionen und Überraschungen. Viele, neue Fahrgeschäfte und Karussells drehen sich, in den Schießbuden knallt es, frischgebrannte Mandeln und leckere Spezialitäten duften an den Ständen

 

Die Braunschweiger Frühjahrsmesse sorgt auch 2018 wieder für reichlich Stimmung und Vergnügen bei Jung und Alt. Selten war die Qual der Wahl so groß für die Freunde des Rummels. Mit attraktiven Attraktionen, tollen Überraschungen, interessantem Programm, vielen, neuen Fahrgeschäften und allerlei Leckereien und Spezialitäten an den Buden und Ständen lockt die Frühjahrsmesse wieder ganze Familien aus nah und fern vom 13. April bis 1. Mai auf den Schützenplatz an der Hamburger Straße.

Mit dem neuen Termin nach Ostern und einem Tag länger kann der Winter endlich vergessen werden – das bunte Treiben kann beginnen. Unter der bewährten Regie von Frank Berweke, der wieder mit seinem beliebten „Babyflug-Fantasialand“ vertreten ist, und seiner Kollegin Gaby Grandt ist ein hochkaratiges Programm entstanden, das es wirklich in sich hat. Auch wenn es wieder ein Fest für die ganze Familie ist, so sind durch spezielle Fahrgeschäfte besonders die jungen und jung gebliebenen Besucher angesprochen, die sich gern etwas zutrauen. Als Höhepunkt auf der Frühjahrsmesse ist sicherlich der „Propeller-No Limit“ zu nennen, der als eine der Karussell-Neuheiten Station in Braunschweig macht.

Familien-Event

Viel Abwechslung und Action für Jung und Alt, Groß und Klein: Selten war die Qual der Wahl so groß für die Freunde des Rummels. Familientage sind jeweils Mittwoch am 18. und 25. März – dann können sich Vater, Mutter, Opa und Oma mit dem Nachwuchs auf dem Schützenplatz vergnügen und die Frühjahrsmesse zu einem wahren Familien-Event machen.

Mit einer einzigartigen Fahrweise und Aufmachung ist das Flugkarussell ultimativ und atemberaubend. Zuerst wird von links nach rechts hin und her geschaukelt. Dann erfolgt der erste Überschlag. Der Fahrgast genießt die Fahrt mit maximal acht Überschlägen. Die Gondel dreht sich dabei 360 Grad um die eigene Achse. Dabei erleben die Fahrgäste ein völlig neues „High-Trill-Feeling“ mit dynamischen Drehungen. Mit einer Flughöhe von 40 Metern und einem Gefühl der Schwerelosigkeit können auch Sie sagen „fly me to the moon“! Danach können Sie Piratenfeeling für die ganze Familie erleben. Die „Black Pearl“ entert den Festplatz. Gerade vom Stapel gerollt geht es mit diesem Top-Spin auf eine besondere Schaukelfahrt – Captain Jack Sparrow hätte seine wahre Freude daran gehabt. Kaum ausgeruht, können Sie die „Freitag den 13“ erleben. Mit lebenden Figuren wird der Besucher zwischen Spaß und Horror hin und her gerissen. Wer es tierischer mag, kehrt im 3-Etagen Laufgeschäft „Die verrückte Farm“ ein. Durch Hindernis-Parcoure bis zur kurvigen Rutsche zum Schluss haben alle großen und kleinen Besucher Spaß und fühlen sich im Inneren wie auf einer Farm. Und auch die ersten Schmetterlinge des Frühlings zeigen sich in der Löwenstadt. Mit dem „Butterfly“ schweben Schmetterlingsgondeln auf einer Höhe von 12 Meter und ermöglichen dem Besucher eine aufregende Berg- und Talfahrt. Nicht fehlen dürfen natürlich die Auto-Skooter, die durch ständige Modernisierungen der Ausstattung auf den neuesten Stand der Technik fahren.

Frühjahrsmesse

Wer den Festplatz an der Hamburger Straße kennt, wird beim „Jaguarexpress“ stehenbleiben und zusteigen – denn das Fahrgeschäft gilt als Kult-Karussel für Acht- bis Achtzigjährige. Ein „Ticket to the universe“ verspricht der Simulator. Hier können sich Familien noch gemeinsam vergnügen. Bei Filmen mit vier Minuten Länge erlebt jeder sein individuelles Abenteuer mit Spannung und Action. Mutig sollte jeder sein, der die Super-Fahrgeschäfte betritt, aber vor allem der, der sogar beim „Jump-Star“ nicht „Nein“ sagt! Bungee-Springer geben sich die Ehre und können bis zu 8 Meter hohe Sprünge wagen. Ebenso gefragt ist immer wieder eine Fahrt mit dem „ Breakdancer No 1“. Nicht zuletzt die stimmungsvolle Moderation ist während der Fahrt in dem Hightech-Fahrgeschäft so unterhaltsam. Für Kinder startet u.a. die Kinderschleife „Golden Gate“. Er fährt nicht „nur“ im Kreis, sondern erst links, dann rechts und hoppla über´n Berg. „Kindertraum“ heißt das beliebte Vier-Säulen-Kinderkarussell. Das Fahrgeschäft lädt mit seiner schönen Bemalung und Beleuchtung die Kinder ein, unbeschwert ein paar Runden zu drehen. Überraschen lassen können sich die jüngsten Besucher auch von dem „Babyflug“. Große Kinderaugen strahlen nicht nur wegen der Beleuchtung und der wunderschönen Aufmachung des Pressluft-Fliegers. Schließlich ist jeder kleine Fahrgast sein eigener Pilot und bestimmt ganz allein die Flughöhe. Strahlende Kinderaugen weckt auch das „Nostalgie-Kinderriesenrad“ – eine stilvolle Atmosphäre und Fahrspaß für Kinder in acht Meter Höhe.

Attraktionen für die ganze Familie

Wer zwischendurch auf seinem Masch-Bummel anderen Appetit bekommt, kann sich im Ausschank der Familie Berweke verwöhnen lassen oder die anderen vielfältigen Imbiss-Gelegenheiten nutzen. Von Grill- und Würstchenbuden ist hier die Rede, die nur das Beste anbieten, von Fischbrötchen & Co., Langos und Holländischen Pommes ganz zu schweigen. Süßes, Lebkuchenherzen und Schaumküsse, Mandeln und andere Leckereien werden ebenfalls angeboten. Getränke aller Art sind an den verschiedenen Ständen zu haben.

Familientage sind jeweils Mittwoch am 18. und 25. März zwischen 15:00 und 22:00 Uhr. Dann können sich Vater, Mutter, Opa und Oma mit dem Nachwuchs auf dem Schützenplatz vergnügen. Am Freitag (27. April) wird Braunschweigs größtes Musikfeuerwerk abgeschossen – im Takt der Musik erstrahlt dann der Nachthimmel in zauberhaften Farben, Formen und Fontänen. Geöffnet ist die Frühjahrsmesse auf dem Schützenplatz Montag bis Donnerstag von 15:00 bis 22:00 Uhr, Freitag und Samstag von 14:00 bis 23:00 Uhr, sowie sonntags von 14:00 bis 22:00 Uhr.


Fotos: oh/Braunschweiger Schützengesellschaft

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar