fbpx

Bild: Slammer Sebastian Hahn tritt beim „Stand-up-Comedy” am 23. November im LOT-Theater auf.

 

„Pop(p)in Poetry“ – mehr als nur ein Poetry Slam am Freitag, 23. November, um 20:00 Uhr im LOT-Theater Braunschweig (Kaffeetwete 4a) zu erleben.

Im englischsprachigen Raum hat die Stand-up-Comedy eine lange Tradition und einige Stars hervorgebracht, die mit ihren Soloprogrammen riesige Konzerthallen füllen. Erst in den 1990er Jahren entwickelte sich auch in Deutschland eine ernst zu nehmende Szene. Mittlerweile gibt es landesweit zahlreiche Fernsehformate und gut besuchte Clubs, die sich dieser Sprachkunst verschrieben haben. Stand-up-Comedy zeichnet sich vor allem durch Direktheit, Unmittelbarkeit und tiefschwarzem Humor aus. Letztlich ist jeder Auftritt ein Ritt auf der Rasierklinge des guten Geschmacks.

Pop(p)in Poetry Braunschweig präsentiert acht der besten Stand-up-Comedians des Landes in einem spannenden Wettkampf. Wie immer gilt: Das Publikum entscheidet, wer am Ende den Sieg davontragen wird.

 

Foto: ohAndreas Reiffer

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar