fbpx

Archivalien aus dem Nachlass des Schriftstellers Wilhelm Raabe. Foto: ©Stadtarchiv Braunschweig

Das Stadtarchiv Braunschweig bietet unter dem Titel „Stadtgeschichte(n)” am Dienstag, 8. Januar, um 17:00 Uhr die erste öffentliche Führung im neuen Jahr an. Treffpunkt ist im Foyer des Stadtarchivs (Schlossplatz 1) im Nordflügel des Schlosses, viertes Obergeschoss. Besucht werden die sonst nicht zugänglichen Bereiche, wie die Restaurierungswerkstatt und die Magazine.

Gezeigt und erläutert werden die Besonderheiten ausgewählter Archivalien aus dem reichen Fundus des Stadtarchivs. Die mittelalterlichen Urkunden haben ihren eigenen Reiz, Nachlässe sind sehr vielfältig und Fotografien sowie moderne Medien benötigen besondere Pflege. Bei einem kurzen Jahresrückblick werden im Jahr 2018 neu übernommene Archivalien vorgestellt.

Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar