fbpx

Bild: Martin Rütter, der Hundeprofi Nummer eins, räumt in seinem neuen Live-Programm am 26. Januar unmissverständlich mit dem Mythos des notorischen Problemvierbeiners auf.

Mit “Freispruch!” – seinem neuen Live-Programm – räumt Martin Rütter mit dem Mythos des notorischen Problemvierbeiners ein für alle Mal auf. Er holt sie runter von der knochenharten Anklagebank: die Ausgestoßenen, die Ausgesetzten und die Ausgebüxten. Am Samstag, 26. Januar, ab 20:00 Uhr in Volkswagen Halle (Europaplatz 1) zu erleben.

Der Hundeprofi Nummer eins bringt es unmissverständlich auf den Punkt: „Schuld“ ist nie der Hund. Denn jeder Problemfall seine eigene Geschichte. Auch wenn der Postbote zum Jagdobjekt umfunktioniert wird, auch wenn Bello am Essenstisch zum König der Bettler mutiert und wenn sich der ach so freundliche Schwanzwedler plötzlich als rasender Rüpel entpuppt, der Verteidiger aller Vierbeiner plädiert ganz klar auf “Freispruch!”.

Wer wissen will, wer’s wirklich verbockt hat, sollte sich jetzt schleunigst sein Ticket für die passende “Freispruch!”-Show um die Ecke sichern.

Foto: oh/undercover/©Guido Engels

Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar