fbpx
Der HYGIA Firmenlauf Braunschweig 2019 startet am Mittwoch, 21. August, voraussichtlich mit einem neuen Rekord-Teilnehmerfeld.

Am 21. August zeigt sich die Braunschweiger Wirtschaft wieder von ihrer sportlichen Seite, wenn beim 11. HYGIA Firmenlauf Braunschweig bis zu 6.000 Läuferinnen und -läufer aus über 250 Unternehmen ab 19:00 Uhr im Eintracht-Stadion an den Start gehen.

Der HYGIA Firmenlauf Braunschweig 2019 startet am Mittwoch, 21. August, voraussichtlich mit einem neuen Rekord-Teilnehmerfeld.

Bei der Vorjahresauflage haben rund 5.000 Firmenläuferinnen und -läufer aus über 250 Unternehmen die gut 5 Kilometer lange Strecke absolviert. Für dieses Jahr werden beim mittlerweile bereits 11. HYGIA Firmenlauf bis zu 6.000 Teilnehmer aus der gesamten Wirtschaftsregion im traditionsreichen Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße zum Startschuss um 19:00 Uhr erwartet.

Die Zahl der Anmeldungen ist auf Rekord-Niveau – es läuft“, freut sich Conrad Kebelmann vom Firmenlauf-Veranstalter Die Sportmacher. Ein großer Teil der verfügbaren Startplätze ist schon ausgebucht. Wer seine Teilnahme an dem wohl größten sportlichen Netzwerkevent der Region sicherstellen will, meldet sich und sein Unternehmen jetzt schnell unter www.firmenlauf-braunschweig.de für den 11. Firmenlauf Braunschweig an. Die Teilnahme am HYGIA Firmenlauf Braunschweig hat viele positive Effekte für Firmen und ihre Mitarbeiter.

Schon die gemeinsame Vorbereitung setzt neue Kräfte frei, die Identifikation mit dem Unternehmen und der Teamgeist steigen nachweislich. Auch die Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter nehmen zu – dieser Effekt hält lange nach dem Ende der Firmenlauf-After-Run-Party an. Im Fokus des Netzwerk-Events Firmenlauf stehen weniger sportliche Höchstleistungen als vielmehr die Freude an der gemeinsamen Bewegung sowie das Sehen und Gesehen werden – frei nach dem alternativen Firmenlauf-Motto: „Wer langsamer läuft, kann länger für sein Unternehmen werben“.

Entsprechend zahlt sich Kreativität aus. Originell gestaltete Kostüme oder auffällige Lauf-Shirts sorgen für Aufmerksamkeit für das eigene Unternehmen und dafür, dass man nach dem Absolvieren der Laufstrecke leichter ins Gespräch kommt. Beginn der gesamten Veranstaltung ist um 16:00 Uhr. Genau wie im letzten Jahr werden „kreative Firmen“ besonders belohnt, wenn es ihnen gelingt, die eigene Firma oder die eigene Branche möglichst originell darzustellen und die 5-Kilometer-Strecke bunt verkleidet zurückzulegen. Die von einer Jury bestimmte Sieger-Firma darf 1.000 Euro an einen von ihr benannten guten Zweck spenden. Die zweit- und drittplatzierte Firma können über ein Spendenvolumen in Höhe von 600 Euro bzw. 400 Euro verfügen.

Viele Unternehmen nutzen den Firmenlauf und die sich anschließende After-Run-Party gleich für die Veranstaltung der eigenen Betriebsfeier. Die Veranstalter stellen Firmen dafür etwa den sogenannten Firmenlauf-Stammtisch zur Verfügung – eine gedeckte Festzelt-Garnitur für acht bis zehn Personen. Das erspart Wartezeiten und lästige Sitzplatzsuche. Direkt am Platz erwartet die Feiernden ein Kasten Bier sowie kaltes Buffet für einen gemütlich-rustikalen Abend mit den Kollegen. Der Firmenlauf-Stammtisch kann gleich bei der Online-Anmeldung mitgebucht werden.

 

Für besonders „kreative Firmen“ gibt es eine Belohnung.

Genau wie im letzten Jahr werden „kreative Firmen“ besonders belohnt, wenn es ihnen gelingt, die eigene Firma oder die eigene Branche möglichst originell darzustellen und die 5-Kilometer-Strecke bunt verkleidet zurückzulegen.

Fotos: oh/Die Sportmacher

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar