fbpx
Das Volks- und Schützenfest in der Südstadt ist schon immer ein guter Grund zum Feiern gewesen.

70. Volks- und Schützenfest vom 27. bis 29. September in der Südstadt: Neben den traditionellen Programmpunkten können sich die Südstädter und Gäste auch auf besondere Höhepunkte zum Jubiläumsfest freuen.

Das Volks- und Schützenfest in der Südstadt ist schon immer ein guter Grund zum Feiern gewesen.

Aber dieses Jahr wird gleich doppelt gefeiert – denn das Volks- und Schützenfest wird 70! Und so hat die Bürgergemeinschaft Südstadt e.V. als Veranstalter für das Wochenende vom 27. bis zum 29. September erneut ein vielfältiges Programm für Groß und Klein auf die Beine gestellt und sich zusätzlich zu den traditionellen Teilen zum Jubiläumsfest einige besondere Höhepunkte ausgedacht, die zum ausgiebigen Tanzen, gemeinsamen Feiern und zum aktiven Mitmachen auf den Festplatz an der Griegstraße einladen.

Die Südstädter und ihre Gäste erwartet ein vielfältiges Fest mit einer bunten Mischung aus Spaß, Spiel, Sport und Unterhaltung, sowie aus traditionellem Gottesdienst und Festfrühstück. Mit der Eröffnung des Festplatzes an der Griegstraße am Freitag (27. September) um 16:00 Uhr werden die Festlichkeiten des Südstadtfrstes eingeläutet. Es folgt um 18:30 Uhr im Rondell des Hermann-Löns-Parks der traditionelle, ökumenische Gottesdienst mit Pastor Kopkow. Gleich am ersten Abend geht beim 70. Volks- und Schützenfest in der Südstadt so richtig die Post ab! Denn ab 20:00 Uhr findet der große Bayerische Abend statt. Die Live-Band „Deep Passion“ aus Celle wird das Festzeit mit ihrer rockigen Live-Musik in ein Oktoberfest-Zelt verwandeln.

Die Südtstädterinnen und Südstädtern sowie alle anderen Gästen können sich schon heute auf eine waschechte Wiesn‘ Gaudi – womit natürlich Musik und Tanz, knusprige Bratwürste, frisch gezapftes Bier und eine rundum fröhliche Stimmung gemeint sind – bei kostenlosem Eintritt freuen. Am Samstag (28. September) steht ab 15:30 Uhr das mittlerweile zur Tradition gewordene „Indiaca-Turnier“ der Südstadt-Vereine auf dem Festprogramm. Die Mix-Teams kämpfen dabei eifrig und mit viel Spaß auf dem Rasenplatz um den begehrten Wanderpokal. Es spielt jede Mannschaft gegen jede. Diese Veranstaltung ist nicht nur für die Teams, sondern auch für die Zuschauer jedes Jahr ein großer Spaß. Als Belohnung für den großen Einsatzwillen von Jung und Alt gibt es nicht nur für die Turnier-Teilnehmer um 20:00 Uhr die große „30 + Party“ mit DJ Marco im Festzelt zum Tanzen und Spaß haben, natürlich sind alle Bürger, Besucher und Gäste bei freiem Eintritt zu diesem Tanzabend herzlich Willkommen.

Damit die Südstadtkönige nach dem großen Tanzvergnügen nicht verschlafen, werden sie traditionell am Sonntag ab 8:00 Uhr mit dem „Spielmannszug Schladen“ eingeholt. Im Anschluss gibt es in diesem Jahr wieder ein Wies’n-Frühstück (ab 11:00 Uhr) im Festzelt – natürlich mit musikalischer Unterhaltung. Direkt im Anschluss an das große, gemeinsame Frühstück findet die Proklamation der neuen Südstadtkönige statt. Nachdem die neuen Majestäten feststehen, erfolgt die Ehrung der Sieger des Südstadt-Wanderpokals sowie des Mannschaftsschießens. Die Grüne Gilde e.V. 1952 freut sich danach die Preisverteilung an die Teilnehmer des Preis-Schießens vorzunehmen.

Für die Jüngsten gibt es ab 15:30 Uhr einen bunten Kinder-Nachmittag mit dem “Zauberzirkus im Zelt” und Kinderschminken. Mit viel Liebe zum Detail und noch mehr Kreativität lässt der Zauberzirkus Träume Wirklichkeit werden und schafft unvergessliche Momente. Egal ob Eisprinzessin, Raubkatze, Blümchen oder Pirat – das Kinderschmink-Team hat bereits tolle Vorlagen für jeden Wunsch vorbereitet. Zum Kinderschminken gehört übrigens auch eine eigene Tattoo-Station, denn es muss ja nicht immer nur im Gesicht „gepinselt“ werden. Und natürlich kann man diese Tattoos mit etwas Seife auch wieder abwaschen. Um 19:45 Uhr beginnt dann der Abmarsch des Fackel- und Lampionumzugs auf dem Festplatz zum „Großen Zapfenstreich“ auf dem Welfenplatz. Der „Große Zapfenstreich“ um 20:00 Uhr ist eine alte Tradition, die die Bürgergemeinschaft Südtstadt e.V. seit ein paar Jahren wieder hat aufleben lassen und der sich jedes Jahr großer Beliebtheit erfreut. (ts)

Das Volks- und Schützenfest in der Südstadt ist schon immer ein guter Grund zum Feiern gewesen.

Das „Indiaca-Turnier“ auf dem Rasenplatz sorgt nicht nur bei den eifrigen Teilnehmern für eine Menge Bewegung, Spaß und Unterhaltung.

Fotos: oh/Veranstalter

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar