fbpx
Die Weihnachtszeit ist für die meisten Familien untrennbar mit einem Bummel mit den Liebsten über einen Christkindl- oder Weihnachtsmarkt verbunden.

Am 8. Dezember sind wieder alle Bürger und Besucher der Südstadt herzlich willkommen, um beim traditionellen Weihnachtsmarkt gemütlich zu schauen, zu bummeln und miteinander ins Gespräch zu kommen. Festlich geschmückte Buden und Stände mit Kunsthandwerk, Basteleien und weihnachtlichen Leckereien sind an diesem 2. Advent von 12:30 bis 18:30 Uhr geöffnet.

Die Advents- und Weihnachtszeit ist für die meisten Familien untrennbar mit einem gemeinsamen Bummel mit den Liebsten über einen Christkindl- oder Weihnachtsmarkt verbunden.

Wenn die Lichter im Dunkeln festlich glitzern, liebevoll geschmückte Marktstände ihr vielfältiges Angebot aus weihnachtlichen Leckereien und viel Kunsthandwerk präsentieren, ein heißes Getränk die Finger wärmt, dann ist gemütliche Stimmung garantiert. Alljährlich findet auch in der Südstadt ein kleiner, aber sehr beliebter Weihnachtsmarkt statt, der die Bürger und Besucher des Stadtteils zum Schauen, Bummeln und Genießen auf den Welfenplatz einlädt.

Wie in jedem Jahr findet der Weihnachtsmarkt in der Südstadt am 2. Advent statt. So hat die Bürgergemeinschaft Südstadt e.V. als Organisator für den Sonntag, 8. Dezember, wieder ein abwechslungsreiches, stimmungsvolles und musikalisches Angebot für Jung und Alt von 12:30 bis 18:30 Uhr auf die Beine gestellt. Für Kinder finden zum Beispiel von 13:00 bis 17:00 Uhr tolle Aktionen im Jugendzentrum Roxy statt. Aber auch auf dem Welfenplatz warten diverse Verlockungen auf die kleinen Marktbesucher, wie das beliebte Kinderkarussell – und natürlich der Weihnachtsmann, der wieder mit kleinen Geschenken auf den Marktplatz kommt, um für leuchtende Augen bei den Kleinsten zu sorgen. Die Erwachsenen können an den weihnachtlich geschmückten Buden und Ständen rund um den Welfenplatz liebevoll gestaltetes Kunsthandwerk, Basteleien und allerlei Handgemachtes erwerben und sich so auf die bevorstehenden Festtage einstimmen. Zur Stärkung der Marktbesucher gibt es heißen Glühwein, leckere Speisen und Köstlichkeiten aus der Region. Im Rahmen des Weihnachtsmarktes findet zudem wieder der Südstädter „Weihnachtsbaum-Weitwurf“ als Mannschaftsdisziplin statt. Dabei treten ab 13:00 Uhr verschiedene Teams mit Südstadt-Bezug gegeneinander an. Der „Abwurf“ ist vor Blumen Homann. Für musikalische Unterhaltung und für weihnachtliche Klänge in und rund um die St. Markus-Kirche sorgen ein offenes Adventslieder-Singen, das mit kurzen Geschichten bereichert wird, und verschiedene Chöre aus der Südstadt und der Umgebung. Wie in jedem Jahr wird der Weihnachtsmarkt unterstützt von den ansässigen Vereinen, Institutionen und den Geschäftsleuten der Südstadt. (ts)

 

Foto: oh/Veranstalter Bürgergemeinschaft Südstadt e.V.

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar