fbpx
Am 30. November sammeln Geschäftsleute, Gastronomen und Schausteller auf dem Weihnachtsmarkt für die Braunschweiger Wohlfahrtsverbände.

Zum siebten Mal in Folge: Bei „Braunschweig zeigt Herz“ am 30. November können Besucherinnen und Besucher der Innenstadt mit ihrer Spende soziale Projekte unterstützen.

Zu Beginn der Weihnachtszeit können Besucherinnen und Besucher der Innenstadt bei ihrem Einkaufsbummel mit einer kleinen Spende Gutes bewirken: Am 30. November sammeln Geschäftsleute, Gastronomen und Schausteller auf dem Weihnachtsmarkt für die Braunschweiger Wohlfahrtsverbände, die von der diesjährigen Spendeninitiative „Braunschweig zeigt Herz“ profitieren.

Besucher der Innenstadt haben am 30. November die Möglichkeit, wortwörtlich „Herz“ zu zeigen und damit verschiedene lokale Projekte der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände zu unterstützen. Von 10:00 bis 19:00 Uhr stehen an fünf Aktionsständen „Braunschweig zeigt Herz“-Spendendosen auf dem Kohlmarkt und dem Schlossplatz sowie in den Straßen Langer Hof, Sack und Vor der Burg bereit. Alle Spenderinnen und Spender können sich mit ihrem Beitrag eines der beliebten Lebkuchenherzen vom Schaustellerverband Braunschweig e. V. oder einen Helium-Herzluftballon sichern. „Braunschweig zeigt Herz“ findet zum siebten Mal in Folge statt. In diesem Jahr gehen die Erlöse an die Projekte der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände. Die Kreisstelle der Diakonie im Braunschweiger Land teilt beispielsweise die Spenden auf mehrere Projekte auf. Bei dem Projekt „MuKiS“ – kurz für Muskelkraft und Kulturkompetenz im Stadtteil – bietet die Diakonie den Jugendlichen einen Treffpunkt als Ort der Begegnung und ermutigt sie zum sozialen Engagement in ihrem Stadtteil. Beim „Diakonietreff im Madamenhof“ unterstützt die Diakonie bedürftige Menschen mit preisgünstiger Verpflegung, Bildung und Beratung.

Das Projekt „Braunschweig zeigt Herz“ ist eine Initiative des Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. (AAI). Umgesetzt wird sie von der Braunschweig Stadtmarketing GmbH mit Unterstützung der Braunschweigischen Landessparkasse. 2013 fand „Braunschweig zeigt Herz“ als Reaktion auf das Ende der traditionellen Wohlfahrtslotterie der Verkehrswacht und der Arbeitsgemeinschaft der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände zum ersten Mal statt. Seitdem sind insgesamt knapp 84.000 Euro für wohltätige Projekte zusammengekommen. Im Vorjahr erreichte die Spendeninitiative eine Rekordsumme von knapp 19.000 Euro.

 

Foto: oh/Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Mo-No Photography

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar