fbpx
Besucher der Braunschweiger Innenstadt können am Samstag, 30. November, die Spendeninitiative „Braunschweig zeigt Herz“ unterstützen.

Mit einer kleinen Spende Gutes bewirken: Am 30. November können Besucher der Innenstadt mit ihrem Beitrag die Spendeninitiative „Braunschweig zeigt Herz“ unterstützen. Die Spenden gehen in diesem Jahr an die Braunschweiger Wohlfahrtsverbände.

Besucherinnen und Besucher der Braunschweiger Innenstadt können am Samstag, 30. November, bei ihrem Einkaufsbummel auch in diesem Jahr wieder mit einem Beitrag die Spendeninitiative „Braunschweig zeigt Herz“ unterstützen.

Als Dankeschön erhalten alle Spender ein Lebkuchenherz oder einen Luftballon in Herzform. Die Spenden kommen in diesem Jahr den Braunschweiger Wohlfahrtsverbände zugute und unterstützen dadurch auch den Caritasverband in der Löwenstadt.

Ein Herz für andere zeigen: Gäste der Innenstadt können sich mit einer Spende an der Initiative „Braunschweig zeigt Herz“ beteiligen. Dafür bekommen sie ein herzliches Dankeschön: Für jede Spende gibt es einen Helium-Luftballon in Herzform oder eines der beliebten Lebkuchenherzen vom Schaustellerverband Braunschweig e. V.. „Mit „Braunschweig zeigt Herz“ lässt sich der vorweihnachtliche Einkaufsbummel am ersten Adventswochenende mit einer guten Tat verbinden“, betont Nina Fritzler, stellvertretende Bereichsleiterin bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. Spenden können Gäste an fünf verschiedenen Aktionsständen in der Innenstadt. Von 10:00 bis 19:00 Uhr stehen diese auf dem Kohlmarkt und dem Schlossplatz, sowie in den Straßen Langer Hof, Sack und Vor der Burg bereit. Auch Geschäftsleute, Gastronomen und Schausteller auf dem Weihnachtsmarkt sammeln am 30. November, um mit einer kleinen Spende Gutes zu bewirken. „Braunschweig zeigt Herz“ findet bereits zum siebten Mal in Folge statt. In diesem Jahr unterstützt die Spendeninitiative die Braunschweiger Wohlfahrtsverbände, die sich in allen Bereichen sozialer Arbeit engagieren. Die Diakonie im Braunschweiger Land, der Caritasverband Braunschweig, das Deutsche Rote Kreuz, sowie der Paritätische, vertreten durch das Institut für Persönliche Hilfen, stellen am 30. November ihre sozialen Projekte in der Innenstadt vor.

So profitiert zum Beispiel das Institut für Persönliche Hilfen von der Spendeninitiative. Der Betreuungsverein unterstützt volljährige Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung oder Ähnlichem ihren Alltag ohne fremde Hilfe nicht bewältigen können. Die Erlöse kommen insbesondere dem Projekt „Soziale Wärme“ zugute, durch das die betreuten Personen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und Ausflüge ins Kino oder ins Schwimmbad unternehmen können.

Auf Initiative des Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. (AAI) veranstaltet das Stadtmarketing mit Unterstützung der Braunschweigischen Landessparkasse die Spendeninitiative „Braunschweig zeigt Herz“ seit sieben Jahren. 2013 fand sie als Reaktion auf das Ende der traditionellen Wohlfahrtslotterie der Verkehrswacht und der Arbeitsgemeinschaft der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände zum ersten Mal statt. Seitdem sind insgesamt knapp 84.000 Euro für wohltätige Projekte zusammengekommen. Im Vorjahr erreichte die Spendeninitiative eine Rekordsumme von knapp 19.000 Euro.

 

Fotos: oh/Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Florian Kleinschmidt

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar