fbpx

Das Niedersächsische Ministerium unterstützt die Arbeit von drei Braunschweiger Kunstvereinen im Jahr 2020 in Summe mit 136.000 Euro.

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt die Arbeit von drei Braunschweiger Kunstvereinen im Jahr 2020 in Summe mit 136.000 Euro.

Niedersachsenweit werden im Jahr 2020 profitieren von den 900.000 Euro Landesförderung 23 Niedersächsische Kunstvereine.
„Die Förderung für drei unserer Braunschweiger Kunstvereine ist eine weitere Auszeichnung der innovativen Arbeit und des Engagements der Vereinsmitglieder. Ich freue mich sehr über so viel Einsatz für die vielfältige Braunschweiger Kulturlandschaft. Die trägt dazu bei, dass Braunschweig eine noch lebenswertere Stadt ist,“ erklärt der Braunschweiger CDU-Landtagsabgeordnete nach der Bekanntgabe durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) am Rande der Sitzung des Niedersächsischen Landtages in Hannover. Gefördert werden der ‚Kunstverein Braunschweig e. V.‘ mit 110.000 Euro, das ‚Museum für Photographie Braunschweig‘ mit 18.000 Euro und der ‚Allgemeiner Konsumverein Braunschweig‘ mit 8.000 Euro.
Kunstvereine konzipieren innovative Ausstellungsformate, entwickeln kreative Programme in der Kunstvermittlung und bieten zahlreichen jungen Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform, um sich zu präsentieren. Die niedersächsischen Kunstvereine sprechen mit ihren partizipativen Formaten ganz unterschiedliche Zielgruppen an.
Die Fachkommission Kunstvereine berät das Land Niedersachsen bei der Auswahl der geförderten Einrichtungen. Die Mitglieder der Fachkommission Kunstvereine sind Susanne Titz (Leiterin Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach), René Zechlin (Leiter Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen), Thomas Thiel (Leiter Museum für Gegenwartskunst, Siegen), Rita Kersting (Stellvertretende Direktorin Museum Ludwig, Köln) und Ayşe Güleç (documenta 15, Kassel).

Foto: oh/Oliver Schatta MdL

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar