Runde Öfen bieten gute Sicht auf die Flammen.

Kaminöfen mit abgerundeten Ecken gelten als zeitlos und modern.

Er wertet die Innenausstattung auf und bringt Wärme ins Wohnzimmer

Ein Kaminofen ist für viele der Inbegriff der Gemütlichkeit. So wird er nicht nur als Wärmespender, sondern auch als dekoratives Möbelstück im Wohnzimmer genutzt. Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihren Ofen in Szene setzen.

Wenn Sie einen Kaminofen suchen, der gut in eine Einrichtung mit eckigen Wohnzimmerschränken passt, sollten Sie sich nach einem quaderförmigen Modell umsehen. Der “Dexter” vom österreichischen Hersteller Austroflamm beispielsweise ist in dieser Form gefertigt und in verschiedenen Höhen verfügbar. Bei runden Kaminöfen wie dem Modell “Lux” zeigt die dazugehörige runde Glasscheibe das Flammenspiel im Breitbandformat. Links und rechts anbaubare, passende Beistellboxen schaffen ein individuelles Möbelsystem für Wohnaccessoires, Decken, Zeitschriften und alles, was man zum Wohlfühlen zu Hause braucht.

Runde Öfen bieten gute Sicht auf die Flammen.

Ein Kaminofen in quadratischer Grundform mit sanft abgerundeten Ecken wie das Modell “Ivy” ist weder ganz rund noch ganz eckig und gilt damit als klassisch und zeitlos. Das harmoniert mit vielen Einrichtungsstilen. Ein Kaminofen im auffälligen Design dagegen sollte eher als Solitärstück angesehen werden und entsprechend allein an einer Wand stehen. Unter www.austroflamm.de gibt es einige Beispiele von auffälligen Öfen. Doch egal, wie die Form des neuen Möbelstücks ist – Kaminöfen brauchen an allen Seiten Freiraum. Für Raumecken oder Vorsprünge gibt es daher spezielle Eckmodelle.

Hat man die passende Kaminform gefunden, gilt es vor dem Kauf, die Standortfrage zu klären. Denn ein Kamin darf nicht einfach wahllos aufgestellt werden. Er muss am Schornstein angeschlossen sein, da sonst die Rauchgase nicht aus der Brennkammer abziehen können. Ob und wo das Aufstellen eines Kaminofens möglich ist, klärt man am besten mit dem Schornsteinfeger vorab. Wohnen Sie in einer Mietwohnung, sollten Sie mit Ihrem Vermieter besprechen, ob Sie den Ofen aufstellen dürfen. (djd)

 

Fotos: djd/AUSTROFLAMM GmbH

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Team Energie

„Team

Sanitär

Robi Rohrreinigung

„robi-rohrreinigung„

graffiti-ex-braunschweig

Schwarze Glas