fbpx
In regelmäßigen Abständen trifft sich die Verwaltungsspitze der Stadt Braunschweig mit Kolleginnen und Kollegen aus den Nachbarkommunen.

Themenaustausch Wolfenbüttel Braunschweig im Braunschweiger Rathaus von links: Dr. Christine Arbogast (Sozial-, Schul-, Gesundheits- und Jugenddezernat, BS), Heinz-Georg Leuer (Bau- und Umweltschutzdezernat, BS), Oberbürgermeister Ulrich Markurth (BS), Claus Ruppert (Organisations-, Personal- und Ordnungsdezernat, BS), Bürgermeister Thomas Pink (WF), Erster Stadtrat Knut Foraita (Finanzdezernat, WF), Dr. Anja Hesse (Kultur- und Wissenschaftsdezernat, BS), Stadtbaurat Ivica Lukanic (WF), Erster Stadtrat Christian Geiger (Finanz-, Stadtgrün- und Sportdezernat, BS) und Thorsten Drahn (Schul-, Jugend- und Ordnungsdezernat, WF); nicht im Bild: Gerold Leppa (Wirtschaftsdezernat, BS).

In regelmäßigen Abständen trifft sich die Verwaltungsspitze der Stadt Braunschweig mit Kolleginnen und Kollegen aus den Nachbarkommunen.

Dabei geht es um die Abstimmung zu wichtigen regionalen Themen. Im Gespräch mit Wolfenbüttels Bürgermeister Thomas Pink und den Dezernenten aus der Nachbarstadt ging es am Montag unter anderem um Kooperation beim Thema Gesundheit sowie die Optimierung des ÖPNV zwischen den beiden Städten, insbesondere die Buslinie 420. Zudem tauschten sich die beiden Städte zum Thema Kinderbetreuung aus.
Neben Bürgermeister Thomas Pink waren aus Wolfenbüttel dabei Erster Stadtrat und Finanzdezernat Knut Foraita, Schul-, Jugend- und Ordnungsdezernent Thorsten Drahn und Stadtbaurat Ivica Lukanic.
 
Foto: oh/© Stadt Braunschweig, Daniela Nielsen
Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar