fbpx
Luc's Sowjethaus in Braunschweig-Dibbesdorf begrüßt am Sonntag, 26. Januar, um 18:00 Uhr das internationale Live-Musik-Projekt „Afro2Soul“.

Afro2Soul, das Duo aus der großartigen Soulstimme von Suzan Agbor und mit Mathias Claus, wird am 26. Januar das Publikum im Sowjethaus Dibbesdorf begeistern.

Luc’s Sowjethaus in Braunschweig-Dibbesdorf (Am Markt 6) begrüßt am Sonntag, 26. Januar, um 18:00 Uhr das internationale Live-Musik-Projekt „Afro2Soul“.

Mit der Sängerin Suzan Agbor von Boney M. kommt gemeinsam mit dem Neu-Dibbesdorfer Jazz-Pianisten und Braunschweiger Jazz-Dozenten Mathias Claus eine hochkarätige Berliner Soul- und Gospelstimme aus Kamerun/Afrika in die Löwenstadt, mit der als wahre Stimmungsbombe nach Herzenslust getanzt und mitgesungen werden darf. Das Duo spielt u.a. mitsingbare Klassiker des Gospel, Songs von Soul-Legenden wie Whitney Houston und Carole King, sowie Reggae-Songs von Bob Marley. Suzan Agbor arbeitete mit internationalen Top-Acts wie Westlife, Boney M., Carole King und Nelly Furtado zusammen, und produzierte ihre Debüt-CD in New York mit dem Grammy-Produzenten Phil Ramone. Suzan Agbor ist ein ausgesprochener Live-Act, der in der Lage ist, die Sonne in kalten Wintern aufgehen zu lassen.
Reservierung nur online über tickets@afro2soul.de(vorwiegend Stehplätze).

Foto: oh/afro2soul

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar