fbpx

Thema des zweiten Informationsabends am Mittwoch, 11. Dezember, um 17.30 Uhr, ist die energieoptimierte Gebäudesanierung.

Thema des zweiten Informationsabends der Energieberatung der Stadt Braunschweig gemeinsamen mit der Verbraucherzentrale Niedersachsen am Mittwoch, 11. Dezember, um 17.30 Uhr, ist die energieoptimierte Gebäudesanierung.

Er findet im Rathaus, Platz der Deutschen Einheit 1, Raum A 1.63 statt. Es referieren die Architektin und Energieberaterin Andrea Renz sowie Dirk Burmeister von der Energieberatung der Stadt Braunschweig. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind bei der städtischen Energieberatung unter der Telefonnummer 0531/470-3945 oder im Internet unterwww.braunschweig.de/energieberatungerhältlich. Die Verbraucherzentrale Niedersachsen ist unter der Telefonnummer 0531/1231130 erreichbar.
Neben einem Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zur Verringerung der Energieverluste über die Gebäudehülle wird anhand eines Werkberichts der Umbau eines Hauses zu einem Energieeffizienzhaus gezeigt. Im Vergleich von vorher und nachher werden sowohl die gestalterische Wandlung als auch die Veränderungen von Energiekennwerten und CO2-Emissionen in den Blickpunkt gestellt. Es wird erläutert, wie die Energieeffizienz erhöht werden kann, beziehungsweise wie der Heizenergieverbrauch eines Altbaus gesenkt werden kann. Es geht um Einsparungen durch eine Verbesserung des Wärmeschutzes von Dach, Außenwand und Fenster und ob ein Gebäude in mehreren Schritten über einen längeren Zeitraum oder auf einen Schlag saniert werden sollte.
Die Veranstaltungsreihe wird am Donnerstag, 23. Januar, um 17.30 Uhr am selben Ort mit dem Thema „Photovoltaik – Energiewende mit Sonnendächern“ fortgesetzt.

Foto: oh/PIRO4D

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar