fbpx
2020 gibt es in Braunschweig wieder ein umfangreiches Veranstaltungsangebot.

Pop Meets Classic: Das Konzert vereint die unterschiedlichen Stile zu einer einzigartigen Mischung aus klassischer und populärer Musik.

2020 gibt es in Braunschweig wieder ein umfangreiches Veranstaltungsangebot.

Braunschweigerinnen und Braunschweiger sowie Gäste der Löwenstadt können sich auf interessante Ausstellungen, kunstvolle Lichtinstallationen entlang der Oker, internationalen Spitzensport, mitreißende Theatervorführungen und zahlreiche Musikveranstaltungen freuen.

Nachts im Museum: Erste lange Museumsnacht am 25. Januar
Das Braunschweigische Landesmuseum, das Herzog Anton Ulrich-Museum und die Burg Dankwarderode laden zum nächtlichen Museumsbesuch. Von 17:00 bis 24:00 Uhr zahlen Besucherinnen und Besucher nur einmal Eintritt für die drei Museen und können die Sonderausstellungen „Saxones. Das erste Jahrtausend in Niedersachsen“, „Brueghel. Ein Meisterwerk restauriert“ und „Die Wüste soll leben. Bedrohte Natur in Arabien und Nordafrika“ erkunden und an Mitmachaktionen und Kurzführungen teilnehmen.

Weltoffen und international: Schoduvel im Februar
Am 23. Februar zieht Norddeutschlands größter Karnevalsumzug zum 42. Mal durch die Braunschweiger Innenstadt. 2020 feiern hunderttausende Jecken die bunte Jahreszeit unter dem Motto „Schoduvel Braunschweig – weltoffen und international, so ist auch unser Karneval“.

Braunschweig Classico: Reitsport der Spitzenklasse im März
Das internationale Reitsportturnier Braunschweig Classico lockt vom 5. bis zum 8. März zahlreiche Reitsportbegeisterte in die Volkswagen Halle Braunschweig. Weltklassereiterinnen und -reiter sowie Nachwuchstalente stellen vier Tage lang ihr Können unter Beweis. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm unterhält die Gäste auch abseits des Wettbewerbs.

Städtisches Museum Braunschweig: „Im Licht der Medici – Kunst des Barock in Florenz“ ab März
Ab dem 15. März präsentiert das Städtische Museum Braunschweig die Ausstellung „Im Licht der Medici – Kunst des Barock in Florenz“. Im Mittelpunkt stehen Werke der amerikanischen „Haukohl Family Collection“, eine der weltweit bedeutendsten Privatsammlungen zum Florentiner Barock. Die Ausstellung läuft bis August 2020.

Populär trifft auf klassisch: Pop meets Classic im April
Am 18. April trifft das Staatsorchester Braunschweig in der Volkswagen Halle Braunschweig auf die „POP MEETS CLASSIC“-Band sowie regionale und überregionale Künstlerinnen und Künstler aus der Popmusikszene. Seit 2007 beeindruckt POP MEETS CLASSIC alljährlich rund 6.000 Zuschauerinnen und Zuschauer mit seiner einzigartigen Mischung aus klassischer und populärer Musik.

Herzog Anton Ulrich-Museum: Sonderausstellung „Brueghel. Ein Meisterwerk restauriert“ bis Mai
Im Depot des Herzog Anton Ulrich-Museums schlummerte über Jahrhunderte das Gemälde „Kreuztragung“ des Künstlers Pieter Brueghel dem Jüngeren. Die Sonderausstellung „Brueghel. Ein Meisterwerk restauriert“ zeigt noch bis zum 17. Mai das Werk und den Prozess der aufwändigen Restaurierung.

Musik in der Innenstadt: Honky Tonk Kneipenfestival im Mai
Am 2. Mai feiern Fans von Rock, Pop, Soul und Blues gemeinsam das Kneipenfestival Honky Tonk in der Braunschweiger Innenstadt. In zahlreichen Kneipen, Bars und Clubs geben verschiedene Bands stimmungsvolle Live-Konzerte.

Mitlaufen oder anfeuern: Braunschweiger Nachtlauf im Juni
Der MTV Braunschweig veranstaltet am 5. Juni den 34. Braunschweiger Nachtlauf durch die Innenstadt. In den Vorjahren versammelten sich auf und neben den Laufstrecken Zehntausende, um gemeinsam an einer der größten Sportveranstaltungen in Braunschweig teilzunehmen.  

Fest der Kulturen: Braunschweig International am 6. Juni
Beim größten interkulturellen Fest der Region stellen am 6. Juni Braunschweiger Kulturvereine ihr Vereinsangebot sowie landestypische Spezialitäten auf dem Kohlmarkt vor. Ein buntes Bühnenprogramm mit Tanz und Musik gibt Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in die fremden Kulturen.

Auf dem Weg zu Olympia: Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften im Juni
Die 120. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften finden am 6. und 7. Juni 2020 in Braunschweig statt. Im Stadion an der Hamburger Straße kämpfen die Athletinnen und Athleten um den begehrten Meistertitel und die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio.

Musik in der Fußgängerzone: Buskers Braunschweig am 13. und 14. Juni
Im Juni verwandelt sich die Fußgängerzone für zwei Tage in eine große Bühne. Zahlreiche Straßenkünstlerinnen und -künstler zeigen an rund 15 verschiedenen Plätzen ihr musikalisches Können – ohne Bühne, unmittelbar vor dem Publikum und nur mit minimaler Verstärkung.

Kunstvolle Illuminationen: Lichtparcours 2020 ab Juni
Vom 13. Juni bis zum 9. Oktober 2020 findet bereits zum 5. Mal der Lichtparcours in Braunschweig statt. Verschiedene Lichtkunstwerke, die 16 international renommierten Künstlerinnen und Künstler eigens für den Lichtparcours entwickelt haben, erleuchten die Stadt entlang der Oker. Die Kunstwerke sind rund um die Uhr und kostenlos für Besucherinnen und Besucher erlebbar.

Freiluft-Spektakel: Burgplatz Open Air zeigt „Madama Butterfly“ ab Juni
Das Staatstheater Braunschweig inszeniert im Sommer 2020 Giacomo Puccinis Oper „Madama Butterfly“ auf der Freilichtbühne auf dem Burgplatz. Vom 27. Juni bis zum 15. Juli begeistert die tragische Geschichte der Geisha Butterfly und des amerikanischen Soldaten Pinkerton das Publikum.

Spiel, Satz, Sieg: Sparkassen Open im Juli
Beim ATP Challenger Tennisturnier Sparkassen Open erkämpfen sich in Braunschweig vom 2. bis zum 11. Juli hochkarätige Talente Punkte für die Weltrangliste. Neben spannenden Spielen auf den Tennisplätzen können sich die Turniergäste auf ein umfangreiches Abendprogramm mit einem großen gastronomischen Angebot freuen.

Jubiläumsjahr: Festival Theaterformen feiert im Juli 30. Geburtstag
Das Festival Theaterformen feiert mit einer Jubiläumsausgabe vom 2. bis zum 12. Juli seinen 30. Geburtstag in Braunschweig. Auf dem elftägigen Programm stehen neue Formate, aufwändige Produktionen und progressive Performances, zeitgenössisches Sprechtheater und dokumentarische Projekte, die die Stadt auch außerhalb des Theaters zur Bühne machen.

Open Air: Volksbank BraWo Bühne vom 31. Juli bis zum 2. August
Im Sommer verwandelt sich das Braunschweiger Raffteichbad in eine Open-Air-Bühne. Erfolgreiche deutsche Künstlerinnen und Künstler wie Sarah Connor, Johannes Oerding und Wincent Weiss gastieren vom 31. Juli bis zum 2. August auf der Volksbank BraWo Bühne und sorgen für mitreißende Konzert-Erlebnisse.

Buntes Braunschweig: Sommerlochfestival im August
Am 7. und 8. August feiert das Sommerlochfestival CSD Braunschweig 25-jähriges Jubiläum. Unter dem Motto „25 Jahre Werkstatt Zukunft” lädt das bunte Festival mit Musik und Unterhaltungsprogramm dazu ein, für Gleichstellung und Akzeptanz auf die Straße zu gehen und miteinander zu feiern.

Historisches Ambiente: Magnifest im September
Traditionell findet in Braunschweig am ersten Septemberwochenende das beliebte Magnifest statt. Vom 4. bis zum 6. September füllen sich die schmalen Gassen zwischen den historischen Fachwerkhäusern des Magniviertels mit vielen Besucherinnen und Besuchern, die sich an Livemusik, Kleinkunst und einem vielfältigen gastronomischen Angebot erfreuen.

Akrobatik und Tanz: Magic Moments am 26. September
Bereits zum zwölften Mal präsentiert die Braunschweig Dance Company e. V. „Magic Moments – Die große Show des Sports“. Am 26. September zeigen über 750 Sportlerinnen und Sportler aus Niedersachsen und der Region Braunschweig in der Volkswagen Halle Braunschweig akrobatische Höchstleistungen. Das diesjährigen Motto der Show lautet „80er & 90er“.

Spannung pur: Krimifestival Braunschweig im Oktober
Mittlerweile zum 13. Mal präsentiert die Buchhandlung Graff das Braunschweiger Krimifestival. Vom 18. bis zum 30. Oktober kommen Krimifans bei zahlreichen Lesungen und Buchvorstellungen national und international bekannter Autorinnen und Autoren sowie spannenden Führungen durch die Stadt auf ihre Kosten.

Großes Kino: Internationales Filmfestival Braunschweig im November
Das Internationale Filmfestival Braunschweig begeistert vom 2. bis zum 8. November hunderttausende Besucherinnen und Besucher mit spannenden Lang- und Kurzfilmen, Welt- und Deutschlandpremieren, Filmkonzerten und regionalen Produktionen.

Braunschweiger Weihnachtsmarkt ab 25. November
Einstimmen auf das Fest: Vom 25. November bis 29. Dezember verwandeln rund 150 liebevoll geschmückte Stände die Plätze rund um den Dom St. Blasii in den Braunschweiger Weihnachtsmarkt. Ein umfangreiches Musik- und Kulturprogramm sowie das kostenlose Kinderprogramm stimmen auf das Weihnachtsfest ein.

Foto:oh/undercover GmbH/Nina Stiller

 

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar