fbpx

Gesundheitsamt der Stadt Braunschweig informiert.



In Braunschweig gibt es einen ersten bestätigten Fall einer Corona-Infektion. Das Gesundheitsamt wurde gestern am späten Abend über die Leitstelle informiert, dass eine Braunschweigerin positiv auf das Virus getestet wurde. Sie hat sich offenbar im Urlaub auf den Kanaren angesteckt und nach ihrer Rückkehr in den vergangenen Tagen leichte Krankheitsanzeichen entwickelt. Die Frau hat keine schweren Symptome, daher befindet sie sich in Absprache mit dem Gesundheitsamt in häuslicher Isolation, ebenso wie ihre Mitbewohner. Das Gesundheitsamt klärt und veranlasst jetzt alle weiteren Schritte. Dazu gehört insbesondere, ihre Kontakte im Zeitraum von zwei Tagen vor dem Auftreten der Symptome zu ermitteln, um mögliche Ansteckungsketten zu unterbrechen.
Die Stadtverwaltung beruft aus diesem Anlass kurzfristig eine Gefahrenableitung (Expertenstab) ein, der bei der Feuerwehr zusammentritt, um die bereits vorgeplanten Maßnahmen zu veranlassen. Die Stadtverwaltung wird im Tagesverlauf weitere Informationen zum aktuellen Geschehen herausgeben, ggf. auch in einer Pressekonferenz, zu der dann noch eingeladen wird.
Zudem informiert die Stadtverwaltung kontinuierlich auf der städtischen Homepage sowie auf den Social Media Kanälen.
Weitere Informationen unter: www.braunschweig.de
Foto: oh/TheDigitalArtist
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar