fbpx

Aufgrund der Corona-Pandemie weicht die Stadt Braunschweig in diesem Jahr von dem gewohnten Schul-Anmeldeverfahren ab.

Aufgrund der Corona-Pandemie weicht die Stadt Braunschweig in diesem Jahr von dem gewohnten Schul-Anmeldeverfahren ab.

Eltern sollen ihre Kinder, die in diesem Jahr eingeschult werden oder in den fünften Jahrgang wechseln, möglichst kontaktlos anmelden. Das bedeutet auch, dass die eigentlich für Anfang Mai vorgesehenen Anmeldewoche für Schulanfängerinnen und –anfänger mit persönlichem Erscheinen der Eltern in den Schulen in diesem Jahr nicht stattfinden. Stattdessen wird das Verfahren bis zum 29. Mai verlängert. Wie genau die Alternative zu dem gewohnten Verfahren abläuft, wird in der kommenden Woche nach einer Endabstimmung mit den Grundschulen bekannt gegeben.
Auch Anmeldungen für den fünften Jahrgang an den weiterführenden Schulen sollen in diesem Jahr kontaktlos erfolgen. An Gesamtschulen haben Eltern dazu zwischen Montag, 11. Mai, bis Mittwoch, 13. Mai, Gelegenheit. Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien nehmen zwischen Montag, 25. Mai, und Mittwoch, 27. Mai, Anmeldungen entgegen. Auch hierzu gibt es nach einer Abstimmung mit allen Beteiligten in der kommenden Woche genauere Informationen.
Weitere Informationen unter:www.braunschweig.de
Foto: oh/Mihail_fotodeti
Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar