fbpx

Kreisverkehr

Die Verwaltung schlägt vor, die Kreuzung Hermann-Blenk-Straße / Lilienthalplatz / Eckenerstraße nahe dem Forschungsflughafen zum Kreisverkehr umzubauen.

“Der Bereich des Braunschweiger Forschungsflughafens entwickelt sich städtebaulich außerordentlich dynamisch”, sagt Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer. “Beispiele sind das neue Parkhaus, das Lilienthalhaus 1, dem weitere folgen sollen, und der Umbau des Lilienthalplatzes.” Im Zuge dieser Entwicklung wurde mehrfach eine Umgestaltung der Kreuzung diskutiert, zuletzt im Zusammenhang mit dem Umbau der Bushaltestellen “DLR” an der Hermann-Blenk-Straße.
Bereits im Zuge dieser Planung war ein Kreisverkehr zur Prüfung der grundsätzlichen Machbarkeit in den Plänen im Hintergrund dargestellt. Da er an dieser Stelle Verkehrsqualität und Verkehrssicherheit erhöht, hat die Verwaltung die Idee weiterverfolgt und jetzt eine konkrete Planung vorgelegt.
 
Die vier Arme sollen gleich ausgebildet und mit Mittelinseln und Fußgängerüberwegen versehen werden. Dadurch können Fußgänger, insbesondere von und zur Bushaltestelle “DLR”, die Fahrbahn sicher überqueren. Die Querungsstellen werden mit taktilen Elementen und einer Absenkung mit differenzierter Bordhöhe barrierefrei ausgebildet.
Die Planung wurde vorab mit den Hauptanliegern (Flughafen Braunschweig-Wolfsburg GmbH, DLR und Volksbank BraWo) erörtert. Diese haben den Vorschlag positiv aufgenommen.
Durch die geplanten Fußgängerüberwege werden sich Sicherheit und Komfort für Fußgänger deutlich erhöhen. Die Bushaltestellen in der Hermann-Blenk-Straße können aus allen Richtungen gut erreicht werden. Dadurch ist der heute noch vorhandene provisorische Bedarfsbussteig nördlich der Zufahrt des DLR in Richtung Lilienthalplatz nicht mehr erforderlich. Mit Umsetzung der Planung wird dieser entfallen. Die Haltestellensituation wird dadurch klarer und eindeutig.
 
Für das Projekt sind im Haushaltsjahr 2021 Mittel in Höhe von 800.000 € eingeplant. Mit dem Vorschlag befasst sich zunächst auf dem Wege der Anhörung der Stadtbezirksrat  Wabe-Schunter-Beberbach. Die Entscheidung trifft der Verwaltungsausschuss am 12. Mai.
Weitere Informationen unter: www.braunschweig.de
Foto: oh/roby3000
Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar