fbpx

Eine erste sehr positive Bilanz zieht die Braunschweiger Polizei zum Einsatzgeschehen rund um den Himmelfahrtstag.

Eine erste sehr positive Bilanz zieht die Braunschweiger Polizei zum Einsatzgeschehen rund um den Himmelfahrtstag.


Die Einsatzkräfte kontrollierten dabei nicht nur, ob die allgemeine geltenden Verfügungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie eingehalten wurden. Auch das in diesem Jahr erstmals durch die Stadt Braunschweig verhängte Glasbehältnis- und Alkoholverbot im Prinzenpark und rund um den Heidbergsee wurde gemeinsam mit dem Zentralen Ordnungsdienst der Stadt überwacht.

In vielen Gesprächen zeigten die Braunschweigerinnen und Braunschweiger Verständnis für die Maßnahmen und hielten sich an die bestehenden Verfügungen. In wenigen Ausnahmen musste ein Platzverweis ausgesprochen werden. In einem Fall musste eine Strafanzeige wegen Beleidigung gefertigt werden. Die endgültige Bilanz kann aber erst nach dem kommenden Abend gezogen werden.

Foto: oh/Innviertlerin

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar