Das neue Präsidium der KreativRegion 2020: Thomas Hoffmann, Sabina Kaluza, Andreas Cichon – der Abstand wurde gewahrt (v.l.) Foto: TAYLOR Photography

Thomas Hoffmann neu im Amt

Braunschweig, 30. Juni 2020: Thomas Hoffmann ist neuer Juniorpräsident des regionalen Verbandes der Kultur- und Kreativwirtschaft, KreativRegion e.V. Die Mitglieder wählten den studierten Grafikdesigner im Juni in einer virtuellen Versammlung in sein Amt. In diesem Zuge übernahm Andreas Cichon das Amt des Präsidenten, Sabina Kaluza rückte zur Seniorpräsidentin auf. Dem jährlichen Turnus folgend schied Jens Martens nach mehr als drei Jahren aus dem Präsidium aus.

Mit dem neuen Juniorpräsidenten will der Verein auch in der Corona-Krise den eingeschlagenen Weg weiter verfolgen. Die Vernetzungsmöglichkeiten und Informationsangebote, aber in der aktuellen Lage vor allem die gegenseitige Unterstützung und Inspiration stehen auf dem Programm, so der studierte Grafikdesigner Hoffmann in einem ersten Statement. 

„Und nicht zuletzt rufen wir weiterhin kreative Solounternehmer, Vereine und Organisationen der Kreativbranche auf, sich bei uns als Mitglied zu engagieren und die regionale Kreativwirtschaft weiter nach vorne zu bringen“, fügt Sabina Kaluza an.

Nichtsdestotrotz sollen in den Veranstaltungs-Serien verstärkt digitale Projekte eine Rolle spielen. „Wir bereiten, nicht zuletzt durch die aktuelle Situation angeregt, einige Formate vor, die die Kreativwirtschaft der Region deutlich nach vorne bringen können“, erklärt Andreas Cichon, ohne sich dabei in die Karten blicken zu lassen. „Konkrete Informationen dazu kommen in den nächsten Wochen heraus.“

Die KreativRegion ist eine Vereinigung kreativer Köpfe, die sich für die Sichtbarkeit und Wahrnehmung der Bedeutung der Kreativwirtschaft in unserer Region einsetzt.

Foto: TAYLOR Photography

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar