Neue Kita für die Baugebiete Dibbesdorfer Straße-Süd und Kurzekampstraße-Süd Braunschweig

Im Baugebiet „Dibbesdorfer Straße-Süd“, wo derzeit ein neues Wohngebiet für Ein- und Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 158 Wohneinheiten geschaffen wird, soll eine neue Kindertagesstätte gebaut werden. Sie wird auch den Bedarf decken, der entsteht, wenn das Baugebiet Kurzekampstraße-Süd mit unter anderem rund 105 familiengerechten Wohneinheiten bezogen wird.

Der Verwaltungsausschuss hat jetzt dem Raumprogramm für zwei Krippen- und einer Kindergartengruppe zugestimmt (Einzelheiten siehe Beschlussvorlage 20-13447 unter www.braunschweig.de/ratsinfo). Die grobe Kostenschätzung geht von einem Finanzrahmen für den Neubau von rund 2,74 Millionen Euro aus. Die Erschließungsträgerinnen aus den beiden Baugebieten sind durch städtebauliche Verträge verpflichtet, sich mit rund 2,5 Mio. Euro an den Kosten zu beteiligen.

Foto: AdobeStock

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar