Die Schriftstellerin und Historikerin Ricarda Huch ist eine der bekanntesten Braunschweigerinnen. Am 11. Juli können Gäste und Einheimische bei einer Führung in ihr Leben und Wirken eintauchen.

Auf den Spuren von Ricarda Huch

Renommierte Schriftstellerin und anerkannte Historikerin: Zum 10-jährigen Jubiläum des frauenORTs von Ricarda Huch lädt die Braunschweig Stadtmarketing GmbH in Kooperation mit dem Gleichstellungsreferat der Stadt Braunschweig dazu ein, sich am Samstag, 11. Juli, auf Huchs Spuren durch die Löwenstadt zu begeben und einer szenischen Lesung mit der Schauspielerin Kathrin Reinhardt zu lauschen.

Ricarda Huch ist eine der bekanntesten Töchter der Löwenstadt. Im Rahme einer Initiative des Vereins Landesfrauenrat Niedersachsen ist ihr außerdem ein frauenORT Niedersachsen gewidmet, mit dem der Verein kulturtouristisch auf die historische Bedeutung von Frauen aufmerksam macht. Am Samstag, 11. Juli, feiert der frauenOrt Huchs 10-jähriges Jubiläum. Gäste und Einheimische haben dann die Möglichkeit, in das Leben der Schriftstellerin und Historikerin einzutauchen. Um 15:00 Uhr bietet das Stadtmarketing in Kooperation mit dem Gleichstellungsreferat der Stadt Braunschweig einen öffentlichen Termin für die neue Führung „‘Ich wollte vor allen Dingen leben …‘ – die Schriftstellerin Ricarda Huch“ an.

Die Gästeführerinnen Lena Kreie und Sabine Ahrens vom Arbeitskreis Andere Geschichte führen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund eineinhalb Stunden durch das Leben der Schriftstellerin. Besonders nah kommen sie ihr bei den szenischen Lesungen von Schauspielerin Kathrin Reinhardt, die Originaltexte von Ricarda Huch vorträgt und aus ihrem Leben erzählt. Tickets für den öffentlichen Termin sind ab sofort für 8,50 Euro in der Touristinfo, Kleine Burg 14, und online unter www.braunschweig.de/sf-ricarda-huch erhältlich. Zudem ist die Führung anschließend als Angebot für Gruppen geplant, die individuelle Termine anfragen können.

Bei allen Leistungen, die die Braunschweig Stadtmarketing GmbH anbietet oder vermittelt, werden die aktuellen Vorschriften zum Umgang mit der Corona-Pandemie eingehalten. Deshalb gilt während der Stadtführung eine Tragepflicht für Mund-Nase-Bedeckung sowie die Pflicht zur Einhaltung der Abstandsregeln.

Weitere Informationen zum Stadtführungsangebot des Stadtmarketing gibt es unter www.braunschweig.de/stadtführungen.


„Ich wollte vor allen Dingen leben …“ – die Schriftstellerin Ricarda Huch

Stadtspaziergang mit szenischer Lesung zum 10. Jubiläum frauenORT Ricarda Huch

Termin: Samstag, 11. Juli, 15:00 Uhr

Dauer: circa 1,5 Stunden

Treffpunkt: Hohetorwall 11

Preis pro Person: 8,50 Euro

Veranstalter: Braunschweig Stadtmarketing GmbH in Kooperation mit dem Gleichstellungsreferat der Stadt Braunschweig

Tickets: in der Touristinfo, Kleine Burg 14, und online unter www.braunschweig.de/sf-ricarda-huch


© Foto: Stadtarchiv Braunschweig

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar