fbpx
Berufswahl- und Bildungsmesse

Gemeinsam orientieren am 30. Setember in der Volkswagen Halle: Die „parentum Braunschweig“ – Berufswahlmesse für Eltern+Schüler und die „pluspunkt.ausland“ – Bildungsmesse für Wege in die Welt halten Eltern+Jugendliche auf dem Laufenden und stellen Kontakte her.

Die Berufswahl ist eine sensible Angelegenheit, die Eltern und Jugendliche gleichermaßen auch während der Corona-Krise beschäftigt

Während das eine Kind daran verzweifelt, nicht zu wissen, was es werden will, hat der andere Spross bereits einen konkreten Plan, der aber vielleicht nicht mit den Vorstellungen der Eltern übereinstimmt.
Eine gute Orientierung auf dem Weg zum Traumberuf und möglichen Wegen zum Auslandsaufenthalt gibt die „parentum Braunschweig“ am Mittwoch, 30. September, in der Arena der Volkswagen Halle Braunschweig. Von 14:00 bis 19:00 Uhr beraten regionale und überregionale Unternehmen, Fach- und Hochschulen sowie Institutionen in persönlichen Gesprächen zu ihrem Bildungsangebot. Jugendliche, Eltern, Großeltern und Studienabbrecher können sich über Chancen und Einstellungsvoraussetzungen informieren, Angebote vergleichen und wichtige Kontakte für die Zukunft knüpfen. Die parentum findet nun schon zum zum neunten Mal in Braunschweig statt. Veranstalter ist das IfT (Institut für Talententwicklung) in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar sowie dem Arbeitgeberverband Region Braunschweig e. V.
Junge Menschen, die mit ihrem Studium hadern, einen Abbruch in Erwägung ziehen und das Studienfach wechseln möchten, sind auf der parentum ebenfalls herzlich willkommen – mit oder ohne Begleitung. Bei vielen Ausbildungsbetrieben rückt die Zielgruppe der Studienabbrecher immer mehr in den Fokus.

Die „parentum Braunschweig“ gibt eine gute Orientierung auf dem Weg zum Traumberuf und möglichen Wegen zum Auslandsaufenthalt. Regionale und überregionale Unternehmen, Fach- und Hochschulen sowie Institutionen beraten Eltern+Jugendliche in persönlichen Gesprächen zu ihrem Bildungsangebot.

„Eltern sind nach wie vor wichtige Ratgeber bei der Berufswahl‟, weiß Projektleiterin Bianca von Davier

Aber die eigene Ausbildung liegt meist weit zurück. „Die parentum bietet Eltern und ihren Kindern einen Ort, an dem sie ihre Fragen an ein menschliches Gegenüber richten konnen‟, so von Davier . Das Internet liefere unzählige Informationen. Ein persönliches Gespräch helfe aber oft viel weiter.
Ein neues Forum bietet die „pluspunkt.ausland“, die zeitgleich in der Volkswagen Halle stattfindet. Junge Menschen aus Braunschweig und den umliegenden Regionen können auf der Messe die vielfältigen Möglichkeiten für Wege in die Welt entdecken. Ob Sprachreise, Au-Pair, High-School, Ferienprogramme, Work&Travel, Studieren im Ausland oder Auslandsstipendium – die Aussteller der pluspunkt.ausland freuen sich über Gespäche zu allen Auslandsaufenthalten.
Veranstalter IfT, der auch die vocatium – Fachmesse für Ausbildung+Studium in Braunschweig organisiert, reagierte auf die vielen Anfragen interessierter Eltern. Das besondere Format in Verbindung mit der pluspunkt.ausland wird so den besonderen Informationsbedürfnissen von Eltern gerecht.
Der Eintritt ist für beide Veranstaltungen frei. Aus aktuellem Anlass wird für beide Messen um eine kurzfristige Anmeldung unter www.parentum.de/fachmessen/parentum-braunschweig-2020 gebeten. Der Link zur Anmeldung wird vor der Messe freigeschaltet. Weitere Infos auch zur Einhaltung des Hygienkonzepts finden sich auf Homepage unter www.parentum.de.

Fotos: oh/IfT GmbH

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar