fbpx
Auf Rundgängen durch die Löwenstadt streifen – die kostenlose App „Entdecke Braunschweig“  ist auch für Braunschweiger ein hilfreicher Begleiter.

Mit dem Augmented-Reality-Szenario „Früher/Heute“ in der App „Entdecke Braunschweig“ können Nutzerinnen und Nutzer Sehenswürdigkeiten, Orte und Bauten in ihrem historischen Gewand wie das Sternhaus am Kohlmarkt betracht.

 

Rundgänge, Freizeittipps und Augmented-Reality-Szenarien

Auf Rundgängen durch die Löwenstadt streifen, mit Augmented Reality in die Vergangenheit eintauchen und zahlreiche Freizeittipps ausprobieren – die kostenlose App „Entdecke Braunschweig“ der Braunschweig Stadtmarketing GmbH ist auch für Braunschweigerinnen und Braunschweiger ein hilfreicher Begleiter. Die App bietet Gästen und Daheimgebliebenen die Möglichkeit, spontan und flexibel ihre Freizeit zu gestalten und gleichzeitig Wissenswertes über Braunschweig zu erfahren.
In den Sommermonaten lädt die Löwenstadt mit ihren lebendigen Plätzen, verwinkelten Gassen und weitläufigen Grünanlagen dazu ein, den Urlaub zu Hause zu verbringen. Mit thematischen Rundgängen, ausgewählten Freizeittipps und einer Augmented-Reality-Funktion bietet die App „Entdecke Braunschweig“ viele Anregungen und Informationen, um die Urlaubszeit in der Löwenstadt zu gestalten. „Das Wetter lädt gerade jetzt dazu ein, auch mal spontan durch die Löwenstadt zu schlendern“, sagt Christina Borrmann, Bereichsleiterin beim Stadtmarketing. „Mit der App haben Braunschweigerinnen und Braunschweiger einen hilfreichen Begleiter dabei, der sie ganz individuell durch die Stadt führt und gleichzeitig spannende Informationen zu den jeweiligen Orten liefert.“

Auf den thematischen Rundgängen können Interessierte die Löwenstadt ganz unabhängig erleben und auf ausgewählten Wegen durch die Stadt spazieren. Neu ist in diesem Sommer der Rundgang zum Lichtparcours 2020. Er führt entlang der 19 Illuminationen an der Oker und vermittelt wissenswerte Informationen zu den Kunstwerken sowie den Künstlerinnen und Künstlern.
Mit dem Augmented-Reality-Szenario „Früher/Heute“ in der App können Braunschweigerinnen und Braunschweiger an mehr als 40 Orten einen Blick auf vergangene Zeiten in der Löwenstadt werfen. Mithilfe des Smartphones oder Tablets können sie vor Ort das Bild von Sehenswürdigkeiten, Gebäuden und Plätzen, das die Kamera einfängt, mit einer historischen Fotografie überlagern und so direkt vergleichen. Zusätzlich enthält das Szenario viele spannende Informationen zu dem Ort, an dem sich die Nutzerinnen und Nutzer befinden.
Sowohl Gäste als auch Einheimische finden in der App ausgewählte Tipps zur Freizeitgestaltung. Von Floßfahrten auf der Oker über Veranstaltungshinweise bis hin zu Freizeitangeboten des Stadtmarketings bietet die App viele Ideen und Anregungen für die Sommermonate in der Löwenstadt. Weitere Informationen zur App „Entdecke Braunschweig“ sowie die Links zum Download der App gibt es unterwww.braunschweig.de/app.

Über die App „Entdecke Braunschweig“

Die kostenlose App „Entdecke Braunschweig“ der Braunschweig Stadtmarketing GmbH gibt es für Android- und iOS in den jeweiligen App-Stores. Sehenswürdigkeiten, Ausflugstipps und Stadtpläne sind auf dem Smartphone somit immer dabei und integrierte Rundgänge ermöglichen es Besucherinnen und Besuchern, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
Die App „Entdecke Braunschweig“ gibt es seit 2013 und wurde seitdem 57.000 Mal heruntergeladen. Die Braunschweiger Agentur Neonaut ist für die technische Realisierung und die kontinuierliche Weiterentwicklung zuständig. Gäste der Löwenstadt können in der Touristinfo im freien WLAN die App bequem herunterladen. Danach steht dem Erkunden der Stadt mit der App nichts mehr im Wege.

Technische Voraussetzungen

Für die Nutzung aller Funktionen der App „Entdecke Braunschweig“ werden benötigt:

  • Kamera,
  • GPS-Sensor,
  • Kompass (Magnetometer).

Die Braunschweiger App läuft auf Android ab Version 5.0 oder auf iOS ab Version 8.

Foto:oh/Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Heiner Grote

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar