fbpx
Open-Air Lesungen

Das Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig nimmt den Veranstaltungsbetrieb Open-Air unter dem Motto “Das Raabe-Haus unterwegs” mit zwei Lesungen von Frank Schäfer sowie von Kathrin Reinhardt und Jürgen Beck-Rebholz am Sonntag, 20. September, um 15 Uhr und um 16.30 Uhr im Garten des Kulturpunkt West, Ludwig-Winter-Str. 4, 38120 Braunschweig wieder auf

Der Eintritt zu beiden Lesungen ist frei. Eine Anmeldung beziehungsweise Platzreservierung ist jeweils erforderlich und wird unter literaturzentrum@braunschweig.de oder telefonisch unter 0531/70 189 317 erbeten.
Um 15 Uhr liest Frank Schäfer aus seinem Buch “Jagdszenen in Niedersachsen”. Moderiert wird diese Autorenlesung von Ronald Schober.
Frank Schäfer, geboren 1966, lebt als Schriftsteller, Musik- und Literaturkritiker in Braunschweig. Er schreibt für die taz, Neue Zürcher Zeitung, Rolling Stone u.a. Neben Romanen und Erzählungen erschienen diverse Essaysammlungen und Sachbücher. Frank Schäfer durchstreift die niedersächsische “Metropolregion”, ihn zieht es von Hannover nach Wolfsburg, von Göttingen nach Bargfeld, um in Braunschweig eine Heimatstadt zu finden.
Um 16.30 Uhr lesen Kathrin Reinhardt und Jürgen Beck-Rebholz aus “Der Verdacht” von Friedrich Dürrenmatt. Hier geht es nicht nur darum, einen Täter dingfest zu machen, sondern auch um moralische Grundfragen und um Gerechtigkeit. Kommissar Bärlach jagt einen Nazi- Verbrecher, dem es gelungen ist, nach dem Krieg unterzutauchen. Während der Verfolgungsjagd gerät Kommissar Bärlach in Lebensgefahr.
Veranstalter der Lesungen ist das Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig.
Weitere Informationen unter: www.braunschweig.de

 

Foto: oh/geralt
Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar