fbpx

OVID
Metamorphosen frei nach Ovid für Menschen ab 16 Jahren. Eine Inszenierung vom Figurentheater Ute Kahmann

Eine Berlinerin erzählt, philosophiert und spielt die alten Mythen Apoll und Daphne, Aphrodite und Adonis, Perseus und Andromeda.
Geschichten über die Liebe, Macht und Leidenschaft. Ein Universum göttlicher Triebe und Gelüste wird aufgefahren. Am Ende ist klar, weshalb noch heute Sieger mit einem Lorbeerkranz gekrönt werden, Spiegel hinderlich sein können und eine gesunde Ernährung vor Meeresungeheuern schützt. Die Inszenierung vereint Berliner Erzähl- und Puppenspielkunst, amerikanische Lyrik und römische Weltliteratur.

Am Samstag, 7. November 2020, ab 19:30 Uhr in der Dankeskirche, Tostmannplatz 8.
Eintritt: 13,00 Euro, ermäßigt 10,00 Euro. Die Veranstaltung findet unter Beachtung der geltenden Vorschriften zu Corona-Abstands- und Hygieneregeln sowie Kontaktdatenerfassung statt. Eine Anmeldung wird empfohlen unter 0531-470 4862.

Foto oh/Veranstalter

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar