fbpx

Der Zusammenstoß verursachte Sachschäden an den Fahrzeugen und Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt.

Am Montagvormittag befuhr ein Bus der KVG Braunschweig vom John F. Kennedy-Platz kommend in Richtung Bohlweg. An der Einmündung zum Waisenhausdamm bog der 54-jährige Busfahrer entgegen der Signalschaltung für die öffentlichen Verkehrsmittel nach links ab.
Hierbei kam es zur Kollision mit der Straßenbahn der BSVG, die ebenfalls von der Stobenstraße geradeaus in Richtung Bohlweg fuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.


Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. In der Straßenbahn der Linie 2 befanden sich keine Fahrgäste, ebenso wie im Linienbus, der sich auf einer Betriebsfahrt befand.
Der Bus und die Straßenbahn waren beide auch nach dem Unfall noch fahrbereit.

Von einem technischen Defekt an den Fahrzeugen oder Verkehrseinrichtungen ist nach aktuellem Stand nicht auszugehen.
Bis der Verkehrsunfall durch die Polizei aufgenommen und die Fahrzeuge von der Unfallstelle entfernt wurden, kam es zu Verkehrsbehinderungen rund um den Bohlweg, auf dem sich zusätzlich derzeit eine Baustelle befindet.

Foto: oh/pixabay
Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar