fbpx

Braunschweig, Löwenwall 15.11.2020, 17-19 Uhr.

Die angemeldete Versammlung wurde ohne besondere Vorkommnisse durchgeführt. Im Anschluss kam es zu vereinzelten Körperverletzungen.
Am frühen Sonntagabend wurde am Löwenwall eine Versammlung mit 48 Teilnehmern anlässlich des Volkstrauertags abgehalten. Die Polizei war im Einsatz und gewährleistete einen reibungslosen Ablauf.


Rund 300 Personen formierten sich zu einem Gegenprotest, aus dem es im Rahmen der Abwanderung zu tätlichen Angriffen zum Nachteil von Polizeibeamten kam. Ein Tatverdächtiger wurde festgestellt.


Zu einer weiteren körperlichen Auseinandersetzung zwischen ehemaligen Versammlungsteilnehmern kam abseits des Versammlungsortes. Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren gegen die Beschuldigten ein.


Während der An- und Abreise zu den Veranstaltungen kam es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen.

Foto: oh/TechLine

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel