fbpx

Die aktuellen Polizeimeldungen aus der Weststadt Braunschweig finden Sie unter citylife-bs.de

Zeugenaufruf – Unbekannte führten eine Explosion herbei. Umherfliegende Trümmerteile beschädigten eine Wohnungstür. Niemand wurde verletzt.

Am Samstagabend haben Unbekannte eine Explosion auf dem Wasserspielplatz in der Ilmenaustraße in der Weststadt herbeigeführt. Durch die Explosion wurde eine auf dem Spielplatz befindliche Wasserpumpe zerstört. In der Folge schlug ein Metallstück der Pumpe in einer gegenüberliegenden Wohnung im 2. OG ein. Hierbei wurde unter anderem die Wohnungstür, eine Wand sowie die Verkleidung eines Heizungsrohres beschädigt.
Die beiden 60-jährigen Bewohner der Wohnung wurden nur durch glückliche Umstände nicht verletzt.
Es wurden Ermittlungsverfahren wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und der gemeinschädlichen Sachbeschädigung eingeleitet.
Weiter bitte die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.
Zeugen, die am Samstagabend verdächtige Beobachtung im Bereich des Wasserspielplatztes in der Weststadt gemacht haben, werden gebeten sich telefonisch beim Kriminaldauerdienst unter 0531 476 2516 zu melden.
Unbekannter bedrohte einen Bankkunden, als dieser Bargeld abheben wollte.Er forderte den Kunden auf, weiteres Bargeld abzuheben. Im Anschluss flüchtete er mit einem niedrigen 4-stelligen Bargeldbetrag.

Am Sonntagmorgen kam es in einer Bankfiliale in der Illerstraße zu einer schweren räuberischen Erpressung zum Nachteil eines Kunden im SB-Bereich. Ein bislang unbekannter Täter hatte einen 22-jährigen Bankkunden sofort nach dem Betreten der Filiale bedroht und die Herausgabe und das weitere Abheben von Bargeld gefordert. Durch den Täter eingeschüchtert, hob das Opfer insgesamt einen niedrigen 4-stelligen Bargeldbetrag ab und übergab diesen dem Täter. Dieser verließ die Bankfiliale daraufhin. Das Opfer informierte unverzüglich die Polizei über die Tat.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um die Mithilfe der Bevölkerung.
Der Täter wurde durch das Opfer wie folgt beschrieben: – Männlich – Ca. Mitte 40 Jahre alt – 165 – 170cm groß – Schwarze Sturmhaube – Graue Mund-Nasen-Bedeckung – Graue Strickmütze – Rote Daunenjacke – Graue Turnschuhe
Zeugen, die etwas in dem oben genannten Zeitraum an der Bankfiliale beobachtet haben oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich telefonisch beim Kriminaldauerdienst unter 0531 476 2516 zu melden.

Foto: clko

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Apotheke Zum Weißen Roß

Folge CityLife!

KFZ-Meisterbetrieb

Rad Spezi

Wohndesign

Vip-Autowaschsalon

Archiv