fbpx

In der Nacht zu Donnerstag verschafften sich bislang unbekannte Täter Zugang zu dem Vorraum eines Einkaufsmarkts.

 

Die Polizei sucht Zeugen – Täter erbeuten Bargeld und entkommen zunächst unerkannt.

In der Nacht zu Donnerstag verschafften sich bislang unbekannte Täter Zugang zu dem Vorraum eines Einkaufsmarkts, in dem sich ein Geldausgabeautomat einer Bank befand. Nach aktuellen Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass die Täter mittels Gas die Sprengung des Automaten herbeiführten, wodurch nicht nur der Geldautomat komplett zerstört, sondern auch Gebäudeteile beschädigt wurden.
Auf Grund der Beschädigungen konnten die Täter an die im Geldautomat befindlichen Geldkassetten gelangen und Bargeld in bislang unbekannter Höhe entwenden. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Einschätzungen auf einen mittleren fünfstelligen Betrag.

Die Polizei führte am Tatort eine umfangreiche Spurensuche durch und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Einbruchsdiebstahls und Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion ein.
Hierbei bitten die Ermittler um Hinweise aus der Bevölkerung. Anwohner und Passanten, die in den Nachtstunden, insbesondere im Zeitraum zwischen 3 und 4 Uhr, verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.
Besonders wichtig sind in diesem Zusammenhang auffällige Personen im Bereich Stöckheim sowie Knallgeräusche, die auf eine Explosion hindeuten, aber auch Fahrzeuge, die hochmotorisiert bzw. mit auffällig hohen Geschwindigkeiten unterwegs waren.
Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Polizei Braunschweig unter 0531/4762516.

Foto: oh/TechLine

Tags:

Ähnliche Artikel