fbpx

Aktuell finden bundesweit die internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Die Polizeiinspektion nimmt mit einem Video und einer Plakataktion teil.

Am letzten Montag sind die diesjährigen internationalen Wochen gegen Rassismus gestartet. Wie in den vergangenen Jahren beteiligen sich auch 2021 viele Braunschweiger Akteurinnen und Akteure mit einem vielfältigen Angebot und zeigen ihr Engagement gegen Rassismus – für eine weltoffene Stadt!
In Braunschweig werden die Aktionen über die Fach- und Koordinierungsstelle “Demokratie leben” in Kooperation mit der Volkshochschule Braunschweig koordiniert. Auch für die Polizeiinspektion Braunschweig ist es ein besonderes Anliegen, sich an den Aktionen zu beteiligen und ein Zeichen gegen Rassismus und für Vielfalt zu setzen. So entstand ein Video, das seit dem vergangenen Montag auf den Social-Media-Kanälen der Polizeiinspektion Braunschweig (Facebook, Instagram, Twitter) zu sehen ist und in dem Beamtinnen und Beamte der Braunschweiger Polizei in diversen Sprachen ein persönliches Statement abgeben.

In der zweiten Aktionswoche werden in der Innenstadt, in allen Polizeidienststellen und einigen städtischen Einrichtungen auch Plakate zu diesem wichtigen Thema zu finden sein.

Die Kernaussage der Polizei Braunschweig lautet: “Rassismus-Nicht mit uns!”Michael Pientka, Polizeipräsidentder Polizeidirektion Braunschweig, unterstützt die Aktion der Polizeiinspektion:
“Unsere Polizei ist Sicherheits- und Strafverfolgungsbehörde. Sie tritt für Recht und Gesetz und für Opfer und Geschädigte ein. Ihr obliegt das staatliche Gewaltmonopol. Auf der Grundlage unserer Verfassung nimmt die Polizei ihre unterschiedlichen Aufgaben wahr und greift hierbei auch in die Rechte der Menschen ein. Sich dieser besonderen Verantwortung im Dienst bewusst zu sein und das hieran geknüpfte Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger tagtäglich auch persönlich einzulösen, bildet die Grundlage für das seit vielen Jahren gewachsene hohe Vertrauen in die Institution Polizei. Unsere DNA ist sozusagen unser freiheitlich-demokratisches Selbstverständnis. Oder wie der Polizeihistoriker Dr. Dirk Götting sagt: “Polizistinnen und Polizisten sind in jedem Einsatz auch Botschafter der Demokratie”. Im Zentrum unserer Verfassung steht der Mensch und die Unverletzlichkeit seiner Würde. Es ist für mich daher zwingend, dass auch in der Polizei der Mensch im Mittelpunkt steht. Dieser Anspruch muss sowohl nach innen, also in die Polizei hinein, als auch nach außen getragen werden. Und daher gilt: Rassismus – Nicht mit uns!”

Foto: oh/Polizei Braunschweig

Tags: , ,

Ähnliche Artikel