fbpx
Michael Wallisch und Simone Thomalla.

Michael Wallisch und Simone Thomalla.

Stolz steht Michael Wallisch vor dem Braunschweiger Schloss. Er ist angekommen, hier in seiner Wahlheimat.

Der Profiboxer lebt mit seiner Familie nicht weit von der Innenstadt entfernt. In Braunschweig ist er noch ein unbeschriebenes Blatt, nicht viele wissen das der Berufsboxer hier nun schon seit knapp 3 Jahren wohnt. Wer aber den Namen “Michael Wallisch” googelt, staunt nicht schlecht. Unzählige Artikel in Bild, Welt, SZ und weiteren Medien tauchen auf dem Bildschirm auf.

Michael Wallisch hat schon in vielen unterschiedlichen Städten gelebt, trainiert und geboxt. Wenn man ihn aber fragt was ihn nach Braunschweig verschlagen hat, antwortet er ganz nüchtern: “Mir gefällt es hier sehr gut. Ich habe hier viele Freunde und meine Familie.” In Braunschweig baut Michael sich aktuell neben seiner Karriere als Profisportler, noch ein eigenes Business als Personal-Trainer auf und bietet exklusives Personal-Training an. Geboren und aufgewachsen ist Michael Wallisch in München. Die Erfolgsbilanz des 35-Jährigen und sein Werdegang sind beeindruckend: Von 2010 – 2018 war er ungeschlagen in 19 Kämpfen. Viele Titel hatte er nach seinen Kämpfen inne: Deutscher Meister (BDB), internationaler Deutscher Meister (BDB), Europameister (WBO), Weltmeister (GBU), Platz 6 der Weltrangliste von 2015-2017 (WBO). Verloren hat Michael Wallisch nur gegen große Namen aus der Top 15 Weltrangliste. Einige seiner Gegner waren unter anderem: Olympiasieger Tony Yoka, Vize-Olympiasieger Joe Joyce und Mayweather-Boxer Efe Ajagba. Seine Box Karriere fand bisher oft auf internationaler Bühne statt. Nach Axel Schulz war Michael Wallisch der erste Schwergewichts-Boxer der Live im TV Kanal “Showtime” in Las Vegas gekämpft hat. Weitere seiner Kämpfe fanden unter anderem in London, Nantes (FR) und vielen deutschen Metropolen (u.a. als Hauptkämpfer Live auf RAN Sat 1) statt.

Unter Vertrag stand er schon bei allen großen Box-Promotions (u.a. Sauerland & Universum). Mit Stolz kann Michael Wallisch von sich behaupten wirklich prominente Unterstützer*innen und Freund*innen zu haben. Auch wenn er versucht bescheiden zu wirken, lässt sich nicht verheimlichen der er unter anderem schon von deutschlands erfolgreichster Boxtrainer-Legende Ulli Wegner trainiert wurde und das berühmte Persönlichkeiten wie Schauspielerin Simone Thomalla bei seinen Kämpfen im Publikum sitzen um ihn anzufeuern. “Simone Thomalla ist meine persönliche Glücksbringerin wenn sie zu meinen Kämpfen kommt” so Wallisch (siehe hier). Die Klatschpresse dichtete ihm sogar schon Beziehungen zu verschiedenen prominenten Frauen an. Aber die wirklich interessanten und wahren Anekdoten aus Michaels Profi-Karriere erfährt man nur im persönlichen Gespräch mit ihm. Im Interview verriet er u.a., das Rammstein Sänger Till Lindemann ein persönlicher Freund von ihm ist und der erste Box-Kampf den Lindemann je besucht hat, einer seiner Kämpfe war. Michael Wallisch ist es gewöhnt in der Öffentlichkeit zu stehen, zu jeder seiner Geschichten lassen sich etliche Artikel und Fotos im Internet finden. In einem Interview sagte er einmal “Als Boxer ist man auch immer irgendwie ein Entertainer, dessen muss man sich bewusst sein”. Wenn man sich mit ihm unterhält merkt man, dass Wallisch ein Vollprofi ist, nicht nur in sportlicher Hinsicht.

Trotz all seiner persönlichen und sportlichen Erfolge, ruht sich Michael Wallisch nicht auf seiner Vergangenheit aus. Jeden Tag trainiert er hart in seinem Gym in der Marienberger Straße. Denn der nächste Top-Kampf steht kurz bevor. Am 08.05.2021 kämpft Michael Wallisch in den USA. Sein Gegner ist kein geringerer als der Kubaner Frank Sanchez. Der Kampf findet in Arlington (Texas) im Football-Stadion der Dallas Cowboys statt und wird Live auf DAZN ausgestrahlt und weltweit übertragen. “Ich hoffe sehr, dass auch die Braunschweiger*innen den Kampf schauen werden und mir die Daumen drücken.” Wenn Michael Wallisch diesen Kampf gewinnt, würde ihn das mit einem Schlag zurück in die Top 15 der verbandsunabhängigen Weltrangliste katapultieren. Das wäre ein erneuter Erfolg in seiner schon sehr beeindruckenden Karriere.

Michael Wallisch mit Till Lindemann

Michael Wallisch mit Till Lindemann (Rammstein).

 

Stolz steht Michael Wallisch vor dem Braunschweiger Schloss. Er ist angekommen, hier in seiner Wahlheimat.

Michael Wallisch in Braunschweig.

Fotos: oh/Veranstalter

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel