fbpx
Veranstaltungsreihe „Ortswechsel“ – Nächster Halt: Technologiepark.

Die fünfte Ausgabe der Veranstaltungsreihe ‚Ortswechsel‘ findet am 14.07.2022 im Garten des Technologieparks, Rebenring 33, 38106 Braunschweig statt.

 

Veranstaltungsreihe „Ortswechsel“ – Nächster Halt: Technologiepark

Wie verändert sich die Arbeitswelt? Welche Lehren ziehen wir aus dem digitalen Arbeiten der Pandemiezeit? Welche Organisationsformen erleichtern kreatives Arbeiten und Innovationsprozesse? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die fünfte Ausgabe der Veranstaltungsreihe „Ortswechsel“ des Haus der Wissenschaft Braunschweig. „Ortswechsel“ macht kreative Orte in Braunschweig sichtbar und bringt verschiedenste Gesellschaftsgruppen miteinander ins Gespräch. Die Anmeldung erfolgt über Eventbrite: https://ortswechsel_no5.eventbrite.de/
In der fünften Ausgabe gastiert „Ortswechsel“ im Technologiepark der Braunschweig Zukunft GmbH. Das städtische Gründungszentrum ist sozusagen einer der kreativen Orte der ersten Stunde in Braunschweig, was die Stärkung und Vernetzung der Start-up-Szene betrifft. Der Technologiepark bietet schon seit 1986 Gründerinnen und Gründern Büro- und Werkstattflächen und wertvolle Infrastruktur zu günstigen Preisen. Darüber hinaus ist er ein Ort der Begegnung, der Vernetzung und des Austauschs zwischen den Gründungsteams. Einige haben sich nach ihrem Start im Technologiepark zu echten Marktführern entwickelt und sind heute wichtige Arbeitgeber und Innovationstreiber in Braunschweig.

In den vergangenen Jahren hat die Wirtschaftsförderung ihr Angebot um die Inkubator- und Accelerator-Programme MO.IN und W.IN ergänzt, die ebenfalls im Technologiepark verankert sind. So treffen auch die an den Programmen beteiligten Mentorinnen und Mentoren aus der regionalen Wirtschaft im Technologiepark mit innovativen Start-ups zusammen. Das ermöglicht den Austausch und die Kooperation zwischen Start-ups und Mittelstand, die beide Seiten sehr zu schätzen wissen. Stefan Gründler vom Institut für Soziologie der TU Braunschweig, Steffen Ahlers vom Startup Magni Games und die Leiterin des Technologieparks, Simone Schumacher, berichten aus verschiedenen Blickwinkeln über das Thema Transformation der Arbeit.
Stefan Gründler bringt in seinem Impuls die Sicht der Wissenschaft in das Thema ein. Er beschäftigt sich in seiner Forschung unter anderem mit Wandlungsprozessen der Arbeitswelt und der Entgrenzung von Arbeit und Leben. Steffen Ahlers erzählt, wie Arbeit in seinem Startup funktioniert und welche Rahmenbedingungen Startups benötigen. Simone Schumacher berichtet, wie kreative Orte, zur Transformation der Arbeitswelt beitragen können.

Das Publikum hat die Möglichkeit, eigene Fragen und Anregungen einzubringen. Im Anschluss wird die Möglichkeit für einen lockeren Austausch bei Snacks und Getränken geboten. Wer sich mit den verschiedenen Aspekten der Transformation der Arbeitswelt beschäftigen möchte, ist herzlich eingeladen, am Abend teilzunehmen. Ortswechsel wird von der Stadt Braunschweig gefördert und findet bis Mitte 2023 an verschiedenen kreativen Orten in Braunschweig statt. Kooperationspartner ist der Kreativregion Braunschweig e.V. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.
Infokasten: Die Veranstaltungsreihe basiert auf den Ergebnissen der Studie „Kreative Orte und Räume, Kultur- und Kreativwirtschaft in Braunschweig“. Diese ist unter https://www.braunschweig.de/wirtschaft_wissenschaft/wirtschaftsfoerderung/presse/presse-2020/pm_studie_creative_spaces_bs.php einsehbar.

Termin:
Ortswechsel / Arbeitswelt@Technologiepark
Dienstag, 14. Juli 2022, 19 Uhr
Ort: Technologiepark (Garten), Rebenring 33, 38106 Braunschweig
Anmeldung: https://ortswechsel_no5.eventbrite.de/
Weitere Informationen: https://www.hausderwissenschaft.org/projektvielfalt/ortswechsel.html

 
Foto: oh/Braunschweig Zukunft GmbH/Marek Kruszewski
Tags: ,

Ähnliche Artikel