fbpx

Der Weltkindertag am 20. September steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam für Kinderrechte“.

Der Weltkindertag am 20. September steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam für Kinderrechte“. Aus diesem Anlass finden auch in Braunschweig mehrere Aktivitäten statt.

So lädt die Braunschweiger Jugendförderung an diesem Tag junge Menschen von 14 Uhr bis 18 Uhr auf den Kohlmarkt auf ein Kaltgetränk ein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Braunschweig möchten zuhören, nachfragen und über die Wünsche der Kinder und Jugendliche sprechen. Wie sehen die Möglichkeiten zur Beteiligung in Braunschweig aus und sind die Möglichkeiten noch zeitgemäß? Wollen Kinder und Jugendliche in Braunschweig beteiligt werden? Wenn ja, wie? Das möchte die Stadt Braunschweig zusammen mit der Politik, Verwaltung und weiteren Kooperationspartnern prüfen. Es sind alle Kinder und Jugendlichen aus Braunschweig eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

„Zusammen ein sichtbares Zeichen setzten! Wir machen mit einem kunterbunten Jubiläumsbanner auf uns aufmerksam!“ heißt es für die Schülerinnen und Schüler der 20 Braunschweiger Kooperativen Ganztagsgrundschulen (KoGS), die seit 15 Jahren zur Braunschweiger Schullandschaft gehören. Im Rahmen dieses Jubiläums werden rund um den Weltkindertag die Kinder in einem kreativen Prozess in ihrer jeweiligen Schule die Banner künstlerisch gestalten. Jede KoGs wird ihr Banner vor Ort, gut sichtbar für die Öffentlichkeit, präsentieren und darüber hinaus ein buntes Rahmenprogramm anbieten. Es wird viele verschiedene Aktionen, wie z. B. ein Schulfest, Projekte oder Aktionsstände, die zum Mitmachen einladen, geben.

Bereits im Vorfeld hat eine Filmgruppe für das Jubiläum einen Shortcut-Film zusammengestellt, im dem die Grundschülerinnen und Grundschüler selbst zu Wort kommen. Sie berichten, wie sie ihre Schule wahrnehmen, was ihnen an ihrer KoGS besonders gut gefällt und zeigen die bunte Vielfalt der Angebote. Ein Leporello, das den Schülerinnen und Schülern der Kooperativen Grundschulen und deren Eltern in den nächsten Tagen zur Verfügung gestellt wird, gibt einen informativen Überblick zu den verschiedenen Angeboten an den einzelnen Schulen.

Foto: oh/geralt

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel