fbpx

Noch bis zum 25. September läuft das diesjährige KulturImPark Festival – doch noch ist längst nicht Schluss.

Noch bis zum 25. September läuft das diesjährige KulturImPark Festival – doch noch ist längst nicht Schluss: So findet dieses Wochenende vom 16. bis 18. September ein vielfältiger Kunsthandwerkermarkt im Bürgerpark statt. Mit 30 verschiedenen Ausstellern und Manufakturen lädt der Kulturzelt Braunschweig e.V. zu einem Spaziergang voller Kultur ein.

Handwerkskunst und köstliche Spezialitäten

Der Kulturzelt Braunschweig e.V. ist bekannt für seine vielfältigen Veranstaltungskonzepte – seit einigen Wochen belebt das KulturImPark Festival den Braunschweiger Bürgerpark. Wie in jedem Jahr begeben sich zu diesem Anlass zahlreiche Künstler und Showacts nach Braunschweig. Zusätzlich zum Showprogramm organisiert der Verein auch immer einige Sonderveranstaltungen: Nach dem Meet & Eat am vergangenen Wochenende findet nun bereits zum zweiten Mal in Folge der Kunsthandwerkermarkt statt. Dafür werden rund 30 verschiedene Kunsthandwerker aus den verschiedensten Bereichen des Handwerks und Aussteller mit köstlichen Spezialitäten aus kleinen Manufakturen den Bürgerpark in einen Marktplatz verwandeln, der Groß und Klein zum Entdecken und Erleben einlädt. „Wir laden alle Besucher zu einem entspannten Bummel entlang der Oker ein. Auch in diesem Jahr haben wir in liebevoller Zusammenarbeit mit der Kunsthandwerker- und Veranstaltungsagentur von Elke Baum wieder einige interessante Aussteller in den Bürgerpark eingeladen. Der Eintritt zu unserem Markt ist für alle Besucher kostenlos“, fügt Veranstalterin Beate Wiedemann hinzu.

Bunte Vielfalt: Mit allen Sinnen erleben

Im zauberhaften Ambiente, geschmückt mit Lichterketten und Girlanden unter alten Bäumen, können die Besucher besondere Handwerkskunst bewundern, mit den Künstlern und Handwerkern fachsimpeln und das eine oder andere originelle und individuelle Stück erwerben. Der Kunsthandwerkermarkt bietet hochwertige handgefertigte Kunst- und Alltagsgegenstände aus Keramik, Metall oder Holz, Mode aus Strick und Filz, Schmuck oder Dekoratives für Zuhause. In der Keramikwerkstatt der Lebenshilfe Braunschweig führen Töpfer an der Drehscheibe vor wie Alltagsgeschirr entsteht.
Auch viele der anderen Aussteller führen ihre Arbeit live vor Ort vor und laden zum Ausprobieren ein. Zusätzlich werden auch kleine Workshops angeboten, bei denen die Besucher ihrer Kreativität freien Lauf lassen und eigene Kunstwerke herstellen können. So können am Samstag und Sonntag die jungen Teilnehmer unter handwerklicher und pädagogischer Anleitung mit Schmied Falk Laxander kleine eigene Projekte realisieren und schmieden. Der Glasbläser Hans Harder kommt mit seiner mobilen Glasbläserwerkstatt in den Bürgerpark und bringt den Besuchern das Glashandwerk näher. Seine bunten, vor Ort geblasenen Glasvögel erfreuen sich großer Beliebtheit.

Maya Kemnitz aus Berlin produziert mit ihrer Buntpapiermanufaktur in liebevoller Handarbeit ein breites und vielseitiges Produktsortiment. Sie bewahrt ein traditionelles Handwerk, das sie mit neuen Impulsen verknüpft. Thomas Nolte aus Lüchow bringt handgearbeitete Weinhalter, die Romantik für festliche Gelegenheiten bieten in den Bürgerpark. Weitere Aussteller präsentieren Modedesign und Accessoires aus ihren Ateliers, exklusive Ledertaschen- und Rucksäcke, Keramiken für Haus und Garten, Schmuckunikate aus Gold, Silber, Glas, Edelsteinen, Bernstein und Makramee, Schmuck aus Upcycling Material, Schönes und Nützliches aus Olivenholz, selbstgearbeitete Vogelhäuser mit Dachbegrünungen, 3-D Klappkarten, Fensteranhänger und vieles mehr. Neben schönen Unikaten für die Augen gibt es auch Genuss für den Gaumen: Nele Marike Eble vom Chokumi Braunschweig bietet den Besuchern handgegossene Leckereien aus Schokolade. Zudem gibt es köstliche unterschiedliche Kuchen, feine Liköre in amerikanischen Einmachgläsern und seltene Gewürze aus Vietnam zu entdecken.

Der Eintritt zum Markt ist kostenlos. Karten für das vielfältige Festivalprogramm können online im Ticketshop unter www.kulturimzelt-shop.de/tickets, unter der Tickethotline 0531 280 18 18 oder auch ganz einfach vor Ort im Büro des Kulturzelt Braunschweig e.V. in der Frankfurter Straße 3 A, 38122 Braunschweig erworben werden. Mehr Informationen zu KulturImPark gibt es unter www.kulturimzelt.de sowie zusätzliche News und spannende Updates auf den Social-Media-Kanälen bei Instagram unter www.instagram.de/kulturimzelt und Facebook unter www.facebook.com/FestivalKulturImZelt.

Noch bis zum 25. September läuft das diesjährige KulturImPark Festival – doch noch ist längst nicht Schluss.

Fotos: oh/Kulturzelt Braunschweig e.V.

Tags: ,

Ähnliche Artikel