fbpx

Am 21. September 2022 um 18:00 Uhr lädt das Schlossmuseum Braunschweig zu einer Lesung von Thomas Weiberg in den Weißen Saal ein.

Am Mittwoch, den 21. September 2022 um 18:00 Uhr lädt das Schlossmuseum Braunschweig zu einer Lesung von Thomas Weiberg in den Weißen Saal ein.

Der Autor stellt sein aktuelles Buch „Sultan und Kaiser – Abdül Hamid II. und Wilhelm II.“ vor. Eine Einführung in die Lesung hält der Herausgeber des MatrixMedia Verlags, Heinrich Prinz von Hannover. Thomas Weiberg, geboren 1965 in Seesen, studierte Geschichte, Germanistik und Pädagogik in Berlin. Bereits in mehreren Büchern befasste er sich mit den deutsch-osmanischen Beziehungen in der Kaiserzeit. Weiberg lebt in Berlin und arbeitet seit 2005 für die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten.


Das Buch zeichnet das spannungsreiche Zusammentreffen von Orient und Okzident am Bosporus und die damit verbundenen Interessenskonflikte nach. Die jüngsten Ereignisse zeigen, dass das Thema auch heute nach mehr als einhundert Jahren von brennender Aktualität ist. Der Eintritt zur Lesung ist frei. Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung gebeten. Telefon:  0531 4704876, E-Mail:schlossmuseum@residenzschloss-braunschweig.de
Weitere Informationen unter: www.schlossmuseum-braunschweig.de

Foto: oh/© MatrixMedia

Tags: ,

Ähnliche Artikel