fbpx

Die WelfenAkademie Braunschweig begrüßt Wink-Hartmann zur nächsten Vernissage.

Einen alten Bekannten begrüßt die WelfenAkademie Braunschweig zu ihrer nächsten Vernissage.

Der Maler Dirk Wink-Hartmann war bereits 2018 an der Salzdahlumer Straße 160 zu Gast – seine Bilderausstellung war damals ein großer Erfolg. Nun zeigt er vom 25. September an neue Arbeiten in der Akademie, die öffentliche Vernissage beginnt um 11 Uhr.
Vielen Braunschweigern ist Wink-Hartmann noch als erfolgreicher Musikmanager bekannt, der Anfang der 90er-Jahre mit Freunden ein eigene Veranstaltungsagentur eröffnete: Undercover.
Die Sache entwickelt sich über drei Jahrzehnte zu einer wahren Erfolgsgeschichte. Doch irgendwie fand er später den Weg zur Bildenden Kunst, stieg 2012 ernsthafter ein in die Malerei und gewann schon 2013 seinen ersten Kunstpreis.
Der neue Bilderzyklus heißt „untitled“, die Einführung dazu liefert Dr. Jens Bölscher, Geschäftsführer der WelfenAkademie. Um eine Anmeldung zur Vernissage wird bis zum 16. September unter info@welfenakademie.degebeten. Die Ausstellung an der Salzdahlumer Straße 160 läuft bis zum 27. Oktober.
Foto: oh/Veranstalter
Tags: ,

Ähnliche Artikel