fbpx

Körperliche Auseinandersetzung in Braunschweig zwischen mehreren Personen.

Drei Personen wurden verletzt, eine Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

In der Nacht zu Samstag kam es im Rahmen eines Oktoberfestes zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten. Da der Polizei zunächst eine unübersichtliche Situation sowie eine Massenschlägerei gemeldet wurde, entsandte sie alle verfügbaren Streifenbesatzungen sowie den Rettungsdienst, um die Situation vor Ort schnellstmöglich zu beruhigen.
Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass es in Folge von Streitigkeiten zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit Schlägen und Tritten gekommen war, bei der drei Personen im Alter zwischen 25 und 43 Jahren verletzt wurden. Eine Frau wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein.

Foto: oh/pixabay

Tags:

Ähnliche Artikel