fbpx

Unbekannte Täter begeben sich maskiert und bewaffnet in eine Spielhalle und fordern die Herausgabe von Geld.

Unbekannte Täter begeben sich maskiert und bewaffnet in eine Spielhalle und fordern die Herausgabe von Geld.

Zwei bislang unbekannte Täter betraten in der Montagnacht ( 25.10.2022) gegen 01:38 Uhr maskiert eine Braunschweiger Spielhalle. Sie traten an den Kassentresen und forderten die Herausgabe von Bargeld. Ein Täter war dabei mit einer Pistole, der andere mit einem Schlagstock bewaffnet. Damit bedrohten sie die Mitarbeiterin zusätzlich. Die Angestellte, eine 50-jährige Gifhornerin, zahlte aufgrund dessen einen dreistelligen Betrag an die Räuber aus. Diese verstauten das Bargeld in einer mitgebrachten Sporttasche und verließen den Tatort fluchtartig. Die Täter sollen ca. 20 Jahre alt gewesen sein. Sie waren dunkel gekleidet und trugen Skimasken.

Eine sofortige Fahndung durch mehrere Streifenwagen führte leider nicht zum Ergreifen der Täter. Die Kriminalpolizei nahm den Tatort auf, befragte Zeugen und führte eine umfangreiche Spurensuche durch. Weiterhin wurde ein Strafverfahren wegen schweren Raubes eingeleitet. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise auf die Täter oder das Tatgeschehen geben können, sich bei der Polizei unter 0531/476-2516 zu melden.

Foto: oh/TechLine

Tags: ,

Ähnliche Artikel