fbpx

Als Bilderbuchkino ist die Geschichte „Mozart und Robinson und der Zauber des Käsemondes“ in der Zweigstelle Weststadt der Stadtbibliothek zu sehen.

Als Bilderbuchkino ist die Geschichte „Mozart und Robinson und der Zauber des Käsemondes“ von Gundi Herget am Donnerstag, 10. November, um 16.30 Uhr, in der Zweigstelle Weststadt der Stadtbibliothek, Rheinring 12, zu sehen.

Eingeladen sind Kinder ab fünf Jahren und ihre Familien. Im Anschluss kann gemalt werden. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das nächste Bilderbuchkino findet am 8. Dezember statt.

Aus dem Inhalt: Als sich Robinson, die Feldmaus, und Mozart, die Hausmaus, zum ersten Mal begegnen, gibt es sofort dicke Luft: Robinson behauptet nämlich steif und fest, der Mond sei aus Käse. Weiß doch jedes Mäusekind! Mozart hingegen ist sich ziemlich sicher, dass der Mond aus Stein besteht. Natürlich wollen beide beweisen, dass sie im Recht sind! Aber wie? Kurzerhand beschließen sie, selbst nachzusehen, basteln sich eine Rakete und fliegen los – zum Käsemond … Oder?

Foto: oh/onkelglocke

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel