fbpx

Mit Richie Arndt und Gregor Hilden spielen am 27. November um 16 Uhr zwei der bekanntesten deutschen Bluesgitarristen ein Duokonzert.

Mit Richie Arndt und Gregor Hilden spielen am Sonntag, 27. November um 16 Uhr zwei der bekanntesten deutschen Bluesgitarristen im Roten Saal, Schlossplatz 1 ein Duokonzert.

Auf dem „Moments-Unplugged“ betitelten Programm im Roten Saal stehen u. a. Blues- und Rock-Klassiker von Fleetwood Mac/Peter Green, J.J. Cale, Santana und Jimi Hendrix. Karten sind im Vorverkauf für 13 Euro / 6,50 Euro ermäßigt (inkl. Gebühren) sowie an der Abendkasse (15 Euro / 7,50 Euro ermäßigt) erhältlich.
Die beiden Musiker können unterschiedlichste Plattenproduktionen vorweisen, die ihre stilistische Vielfalt belegen. So bei Gregor Hilden mit feinsinnigen Eigenkompositionen im Grenzbereich von Blues, Soul und Jazz. Richie Arndt, ausgezeichnet mit dem „Blues In Germany Award 2015“ (Best Contemporary Artist) dem „German Blues Award 2016“ (Bestes Album für „Mississippi“) und dem „German Blues Award 2018“ (Beste männliche Stimme), ist als Kopf der „Bluenatics“ vielen Konzertfans schon längst ein Begriff.
Foto: oh/© Veranstalter
Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel