fbpx

Der SoVD Braunschweig veranstaltet kostenlosen Wintermarkt.

SoVD Braunschweig veranstaltet kostenlosen Wintermarkt

Die Lebensmittel-Preise steigen und auch die Mieten und die Energiekosten gehen in die Höhe. Dem will der SoVD Braunschweig etwas entgegensetzen. Deshalb veranstaltet der Verband am 4. Dezember 2022 von 11 bis 15 Uhr einen kostenlosen Wintermarkt vor dem Begegnungszentrum Stadtpark in der Jasperallee 42. Es werden Lebensmittel-Pakete an die Besucher verschenkt – solange der Vorrat reicht. 200 dieser Pakete stehen bereit. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Die Lebensmittel-Pakete bestehen aus zweieinhalb Kilogramm Kartoffeln, einem großen Bund Gemüse, Äpfeln und einem Kilogramm Mehl. Mit gegrillter Bratwurst, Glühwein und warmen Kakao können sich die Besucher aufwärmen.

„Wir haben von den Lebensmittel-Lieferanten große Rabatte erhalten, weil sie die Aktion unterstützen wollten. Aber bei 200 Paketen war die Grenze erreicht. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“, sagt Reiner Knoll, 1. Kreisvorsitzender des SoVD in Braunschweig. Mit mehr als 6.000 Mitgliedern in Braunschweig ist der SoVD-Kreisverband Braunschweig der große Sozialverband der Stadt. Er ist gemeinnützig, überparteilich und konfessionell unabhängig. In dem Beratungszentrum am Bäckerklint 8 steht er seinen Mitgliedern bei Themen wie Rente, Pflege, Behinderung, Gesundheit, Existenzsicherung, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht kompetent zur Seite und vertritt sie gegenüber Behörden und vor den Sozialgerichten.

Foto: oh/SoVD-Beratungszentrum Braunschweig

Tags: ,

Ähnliche Artikel