Sonntag, März 3Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Ein Jahr voller Kunst, Konzerte und Spitzensport in der Löwenstadt

Ein Jahr voller Kunst, Konzerte und Spitzensport in der Löwenstadt.
Musik quer durch die verschiedensten Genres: 2024 gibt es in Braunschweig abwechslungsreiche Livekonzerte.

Im neuen Jahr stehen Braunschweig vielfältige Events bevor:

Neue Ausstellungen in den Museen, spektakuläre Liveshows mit Turnkunst, Profisport oder Musikgenuss sowie zahlreiche Veranstaltungen unter freiem Himmel. 2024 ist das ganze Jahr über viel los in der Löwenstadt.

Unsichtbare Welten

Das Landesmuseum macht Phänomene sichtbar, die dem menschlichen Auge normalerweise verborgen bleiben. Die interaktive Ausstellung „Unsichtbare Welten“ bietet im Familienmuseum Hinter Aegidien bis zum 4. August Einblicke in visuelle Wunder für Besucherinnen und Besucher jeden Alters.

„NATURTALENT. 300 Jahre Pascha Weitsch“

Pascha Weitsch – bekannt für seine künstlerischen Naturdarstellungen – erhält zu Ehren seines 300. Geburtstages eine Sonderausstellung im Herzog Anton Ulrich-Museum. Bis zum 7. April sind seine Gemälde mit verträumten Landschaften und Naturmotiven zu sehen.

Feuerwerk der Turnkunst   

Akrobatische Meisterleistungen in der Luft, auf Rollschuhen, auf dem Trampolin und mehr: Die Showreihe Feuerwerk der Turnkunst kommt mit der HEARTBEAT Tournee 2024 am 12. und 13. Januar in die Volkswagen Halle. Der Vorverkauf läuft.

Närrisches Treiben beim 46. Schoduvel  

In gewohnter Manier ziehen die Narren und Karnevalsenthusiasten am 11. Februar zum „Schoduvel“ durch die Braunschweiger Innenstadt. Norddeutschlands größter Karnevalsumzug startet am Europaplatz und feiert sein Finale in der Volkswagen Halle mit der traditionellen Zugparty.

Hochkarätige Kunst: Galka Scheyer und die Blaue Vier

Gemeinsam mit den Künstlern Lyonel Feininger, Wassily Kandinsky, Paul Klee und Alexej von Jawlensky gründete die gebürtige Braunschweigerin Galka Scheyer in den 1920er-Jahren die Ausstellungsgemeinschaft „Die Blaue Vier“. Vom 23. Februar bis zum 19. Mai stellt das Städtische Museum ausgewählte Werke dieser Künstlergruppe in Braunschweig aus.

Die Mischung macht‘s: Pop Meets Classic XVI

Wenn ein Orchesterensemble auf moderne Beats trifft und Künstlerinnen und Künstler klassische Musikstücke neu interpretieren, dann ist Zeit für die 16. Auflage von Pop Meets Classic. Am 23. März findet die abwechslungsreiche Show in der Volkswagen Halle statt. Der Vorverkauf läuft.

Runde zwei für das NDR 2 Springside Festival

Der Frühling in Braunschweig geht musikalisch weiter mit dem NDR 2 Springside Festival, das am 6. April zum zweiten Mal zu Besuch in der Löwenstadt ist. Bereits bestätigt für das Line-Up sind Lost Frequencies und Fritz Kalkbrenner, die zusammen mit weiteren Interpreten auf die Bühne der Volkswagen Halle treten. Der Vorverkauf läuft.

„Verstaubt und vergessen? … Wiederentdeckt! Aus den Depots des Staatlichen Naturhistorischen Museums“

Das Staatliche Naturhistorische Museum Braunschweig präsentiert vom 17. Mai bis zum 27. Oktober zahlreiche Ausstellungsstücke, die nach ihrer Aufbewahrungszeit im Depot nun wieder ans Licht kommen.

Open-Air-Konzerte im Applaus Garten

Ein Sommer voller Konzerte quer durch alle Genres: Im Garten des Hofbrauhaus Wolters finden in diesem Jahr vom 30. Mai bis zum 15. September vielfältige Stehkonzerte statt. Der Vorverkauf läuft.

Musik und Kulinarik auf der Straße: Buskers

Internationale Straßenmusik und leckeres Street Food mitten in der Löwenstadt: Die Besucherinnen und Besucher der Innenstadt können sich am Wochenende vom 31. Mai bis zum 2. Juni auf musikalische und kulinarische Abwechslung während ihres Einkaufsbummels freuen.

  1. Braunschweiger Nachtlauf

Gemeinsam der Abenddämmerung in der Braunschweiger Innenstadt entgegenlaufen – der MTV Braunschweig veranstaltet am 7. Juni die 38. Auflage des Nachtlaufs.

Kulturelle Vielfalt beim Festival Theaterformen

Immer im Wechsel kommt das Festival Theaterformen nach Hannover und nach Braunschweig. In diesem Jahr ist die Löwenstadt Gastgeberin und bietet ein abwechslungsreiches Programm rund um Theater, Kunst und Musik vom 13. bis zum 23. Juni an unterschiedlichen Orten der Stadt.

Erhellende Sommernächte beim Lichtparcours 2024

Kunst, die Licht ins Stadtbild bringt: Im Rahmen des Lichtparcours 2024 erstrahlen die Werke von 15 internationalen Künstlerinnen und Künstlern vom 15. Juni bis zum 6. Oktober entlang der Okerumflut in der Löwenstadt. Ein vielfältiges Rahmenprogramm begleitet die Lichtkunstausstellung.

So sehen Profis aus: Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft

Laufen, springen, werfen – am 29. und 30. Juni sind Spitzenleichtathletinnen und -athleten für die Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen zu Gast in Braunschweig. In den Wettkämpfen kämpfen sie nicht nur um den nationalen Meistertitel, sondern auch um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Paris.

30 Jahre ATP Challenger Turnier BraWo Open

Noch mehr Profisport in Braunschweig gibt es vom 4. bis zum 13. Juli mit dem ATP Challenger Turnier BraWo Open. Das erstklassige Tennisturnier feiert 2024 sein 30-Jähriges Jubiläum: Tagsüber messen sich die Spieler auf dem Tennisplatz, am Abend sorgen Partymusik und Liveauftritte für Stimmung. 

Manege frei für Zirkus Brunswick

Zirkus Brunswick bringt im August zwei Showreihen zurück ins Zelt auf dem Festplatz Lehndorf: Vom 4. bis zum 10. August mit „Stadt in der Manege“ und vom 23. bis zum 28. August mit der Vorstellung „Best of Eitner & Schanz“. Akrobatik, Clowns und Musik von der Jazzkantine warten auf die Besucherinnen und Besucher.

Diversität ist bunt: Sommerlochfestival

Am 9. und 10. August feiert der CSD Braunschweig beim Sommerlochfestival die Vielfalt und Diversität der Gesellschaft mit Unterhaltung und Musik in der Innenstadt. Das Festival lädt dazu ein, sich für Gleichstellung und Akzeptanz einzusetzen und gemeinsam zu feiern.

Musik vom Feinsten: Volksbank BraWo Bühne

Vier Tage voller Musik mit hochkarätigen Interpreten: Auf der Volksbank BraWo Bühne am Raffteichbad treten vom 16. bis zum 18. August bekannte Künstlerinnen und Künstler wie Bushido, Bosse und Pur auf. Der Vorverkauf läuft.

„Il trovatore“: Liebe, Eifersucht und Rache beim Burgplatz Open Air

Oper unter freiem Himmel mitten auf dem historischen Burgplatz: Das Staatstheater zeigt vom 24. August bis zum 11. September in der eindrucksvollen Umgebung zwischen Burg Dankwarderode und Dom St. Blasii Guiseppe Verdis „Il trovatore“ („Der Troubadour“). Der Vorverkauf läuft.

50 Jahre Magnifest

Lebhaftes Treiben auf den Straßen des Magniviertels: Zum 50. Mal sorgt das Magnifest vom 6. bis zum 8. September mit Live-Musik, Unterhaltungsprogramm und leckerem Street Food für ein Wochenende voller Spaß.

Braunschweiger Krimifestival       

Grausame Verbrechen und rätselhafte Tatorte: Vom 20. Oktober bis zum 2. November lesen internationale Autorinnen und Autoren beim Braunschweiger Krimifestival aus ihren neuesten Werken über mysteriöse Kriminalfälle und haarsträubende Verbrechen.

  1. Braunschweig International Film Festival

Filmische Vielfalt aus aller Welt: Das 38. Braunschweig International Film Festival lädt vom 11. bis zum 17. November zu internationalem Film- und Kinogenuss ein. Neben abwechslungsreichen Vorstellungen findet als Höhepunkt des Filmfests die Preisverleihung statt.

Adventlichterzauber beim Braunschweiger Weihnachtsmarkt

Auf Adventsstimmung können sich die Besucherinnen und Besucher der Innenstadt vom 27. November bis zum 29. Dezember freuen, denn dann öffnet der Braunschweiger Weihnachtsmarkt 2024 seine liebevoll geschmückten Stände und Fahrgeschäfte rund um den Dom St. Blasii und die Burg Dankwarderode.

Foto: oh/Gideon Rothmann, Volksbank BraWo Bühne