fbpx

Der Tag der Senioren – dieses Jahr unter dem Motto „Braunschweig neu entdecken“ - findet am Freitag, 16. Juni statt.

Der Tag der Senioren – dieses Jahr unter dem Motto „Braunschweig neu entdecken“ – findet am Freitag, 16. Juni, von 11 bis 16 Uhr auf dem Platz der Deutschen Einheit sowie auf dem Domplatz statt.

Seit vielen Jahren hat sich diese Veranstaltung, die in Kooperation des Seniorenbüros der Stadt Braunschweig mit der Arbeitsgemeinschaft der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände durchgeführt wird, zu einer gut besuchten Open-Air-Veranstaltung entwickelt, zu der mehr als 5000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden.

Eine große Themenvielfalt bieten Gruppen, Institutionen, Vereine und private Anbieter an 50 Ständen. Sie beraten und informieren über Angebote zur Freizeitgestaltung, zum kulturellen Erleben, zu Hilfen zur Bewältigung von Problemen und Beschwerden des Älterwerdens, zu Wohn- und Versorgungsformen für ältere Menschen in Braunschweig und vieles mehr. Auf beiden Plätzen gibt es eine kleinere Bühne mit Musik und anregenden Aktionen zum Mitmachen. An den Ständen gibt es neben Informationen viele Aktivitäten, wie Gleichgewichtsparcour, Wunschbaum, Fotobox, Multimedia Aktionen, Glücksrad und vieles mehr zu entdecken. Neu dabei sind die DRK-Kaufbar mit ihrem Foodtruck (vegetarische Speisen), Loevehus (dänische Spezialitäten) und die AWO (Kaffee und Kuchen, Puffer) sorgen für den kulinarischen Genuss.

Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum hat die Schirmherrschaft übernommen. Eröffnet wird die Veranstaltung durch Bürgermeisterin Cristina Antonelli-Ngameni. Für die Arbeitsgemeinschaft Braunschweiger Wohlfahrtsverbände werden Sven Spiehr und für den Seniorenrat die 1. Vorsitzenden des Seniorenrates Heike von Knobelsdorff Grußworte sprechen. Gebärdendolmetscherinnen und Gebärdendolmetscher begleiten die Begrüßungen. Um 12 Uhr schließt sich eine ökumenische Andacht mit Dompredigerin Goetz im Dom an.

Foto: oh/Pixabay

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel