Montag, April 15Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

parentum 2023 – Berufswahlmesse für Eltern und Jugendliche 6. Oktober 2023 | No Comments | Job & Karriere

Die „parentum Braunschweig 2023 – Berufswahlmesse für Eltern+ Jugendliche“ am 11. Oktober in der Volkswagen Halle ist ein Wegbereiter für die berufliche Zukunft.

Ausbildung oder Studium, Praktikum, Ausland oder Freiwilliges Soziales Jahr

– „Was soll ich werden?“ Diese Frage beschäftigt nicht nur Jugendliche, sondern auch ihre Eltern. Viele Mütter und Väter fragen sich, wie sie ihr Kind optimal auf dem Weg in die Berufswelt unterstützen können. Die Berufsorientierungsmesse „parentum 2023“ am 11. Oktober in Braunschweig bietet allen Interessierten, denen das Thema Berufswahl wichtig ist, zukunftsweisende Impulse, Kontakte und Hilfestellungen.

Die Berufswahl ist eine sensible Angelegenheit, die Eltern und Jugendliche gleichermaßen herausfordert. Studien belegen, dass Eltern die wichtigsten Ratgeber in der Phase der beruflichen Orientierung ihrer Kinder sind. Eine gute Gelegenheit sich gemeinsam zu orientieren, bietet die „parentum Braunschweig 2023 – Berufswahlmesse für Eltern+ Jugendliche“ am 11. Oktober in der Volkswagen Halle (Europaplatz 1). Von 15:00 bis 19:00 Uhr beraten rund 75 regionale und überregionale Unternehmen, Fachschulen, Hochschulen, Institutionen und Auslandsanbieter in persönlichen Gesprächen zu ihren Bildungsangeboten und beantworten die Fragen von Eltern, Kindern, Großeltern und Studienabbrechern. Die parentum bietet Eltern und ihren Kindern im Gegensatz zum Internet einen Ort, an dem sie ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch direkt an ein menschliches Gegenüber richten können. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos gibt es unter www.parentum.de.

Neben den persönlichen Gesprächen zu Berufswahl und Bildungswegen bietet die parentum ein vielfältiges, informatives Vortragsprogramm mit wertvollen Tipps rund um die Themen Auslandsaufenthalt, Einstellungstest oder elterliche Unterstützung bei der Berufswahl. Der Berufe-Lotse hilft bei konkreten Ausbildungswünschen den passenden Anbieter auf der Messe zu finden. An der Ausbildungsplatzbörse und Lastminute-Wand gibt es aktuelle freie Ausbildungsstellen der Aussteller zu entdecken.

Die Agentur für Arbeit unterstützt mit allgemeiner Berufs- und Studienberatung, Bewerbungsmappen-Check, Infos zu Bewerbungsverfahren und Assessment-Center, Auskünften zu finanziellen Hilfen und Überbrückungsmöglichkeiten uvm. Am Treffpunkt Berufsschule stehen die Vertreter der berufsbildenden Schulen aus Braunschweig für Gespräche zur Verfügung. Sie informieren über Schul- und Berufsabschlüsse.

Auslandserfahrungen machen stark. Sie fördern das Selbstbewusstsein und prägen die Persönlichkeit. Über Auslandsaufenthalte während und nach der Schulzeit informiert in diesem Jahr Culture XL – Xplore & Learn UG. Außerdem kann man bei den Ausstellern nachfragen, welche Möglichkeiten es gibt im Rahmen der Ausbildung oder des Studiums, ins Ausland zu gehen. Junge Menschen, die mit ihrem Studium hadern, einen Abbruch in Erwägung ziehen und das Studienfach wechseln möchten, sind auf der parentum ebenfalls herzlich willkommen – ob mit oder ohne Begleitung. Bei vielen Ausbildungsbetrieben sind Studienabbrecher attraktive potenzielle Auszubildende.

Veranstalter der parentum ist das IfT Institut für Talententwicklung, Kooperationspartner sind die Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar sowie der Arbeitgeberverband Region Braunschweig. Die Schirmherrschaft hat Bettina Stark-Watzinger, Bundesministerin für Bildung und Forschung, übernommen. 

Fotos: oh/IfT GmbH