Samstag, Dezember 9Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Berührungslose Waschtisch-Armaturen

Handhygiene und Wassersparen im Gästebad

War das Gäste-WC in früheren Zeiten ein rein funktionaler Raum, avanciert es heutzutage zum Schmuckstück mit viel Komfort. Dazu gehört auch der Waschplatz mit Waschbecken und Waschtisch-Armatur. Innovative Armaturen bieten eine Reihe von Vorteilen, die nicht nur den Komfort steigern, sondern auch hygienische Standards verbessern.

Dabei werden berühungslose Ausführungen immer beliebter. Neben einer ansprechenden Optik wird die Handhygiene gefördert und ein Beitrag zum Wassersparen geleistet. Der Armaturenhersteller Schell bietet eine Vielzahl von Produkten für das Gästebad für mehr Komfort, Effizienz und Design.

Klein, aber oho

Häufig klein, aber dennoch oho – unter dieser Prämisse entstehen heutzutage moderne Gästebäder. Immer häufiger gehören berührungslose Waschtisch-Armaturen zur Ausstattung, denn die Sensibilität für Handhygiene hat sich auch in privaten Haushalten stark erhöht. Zum Händewaschen wird der Wasserfluss via Infrarot-Sensor ausgelöst. Die Elektronik registriert, wenn sich eine Hand im Sensorfeld befindet, und löst den Wasserfluss aus, der auch automatisch wieder stoppt, sobald die Hand den Sensor-Bereich verlässt. So fließt nur so viel Wasser, wie auch wirklich benötigt wird. Dank des optimierten Wasserverbrauchs lässt sich bares Geld sparen, im Vergleich zu regulären Einhebelmischern bis zu 70 % Wasser sowie Energiekosten – bei gleichbleibendem Nutzungskomfort. Berührungslose Armaturen sind aufgrund ihrer einfachen, intuitiven Bedienung auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Kinder bestens geeignet.

Bei längerer Nichtnutzung, z. B. während des Urlaubs, stagniert Wasser in den Leitungen. So können sich gefährliche Bakterien, wie z. B. Legionellen, exponentiell vermehren und die Trinkwasserinstallation kontaminieren. Elektronische Armaturen können automatisch Stagnationsspülungen durchführen, die potenziell kontaminiertes Wasser ausspülen. Besonders beliebt im Schell Sortiment sind Armaturen der Serie Xeris.

Schell hat die passenden Armaturen für alle Einbausituationen. Allen Produkten gemeinsam sind höchste Qualität, Langlebigkeit sowie attraktives und zeitloses Design. Glatte Chromoberflächen bieten wenig Angriffsfläche für Kalk oder Schmutz, unterstreichen die attraktive Optik und fügen sich nahtlos in eine moderne Architektur ein. (akz-o) 

Foto: Schell GmbH & Co. KG/akz-o